Stadt-Derby: An diesem Tag muss der HSV wieder ins Millerntor-Stadion

Hamburg - Ausgerechnet an einem Montag treffen der Hamburger SV und der FC St. Pauli aufeinander.

Gotoku Sakai (links) und Richard Neudecker kämpfen um einen Ball. (Archivbild)
Gotoku Sakai (links) und Richard Neudecker kämpfen um einen Ball. (Archivbild)  © dpa/Christian Charisius

Die DFL hat jetzt die kommenden Begegnungen in der 2. Fußball-Bundesliga bekannt gegeben.

Darunter ist auch das berüchtigte Stadt-Derby in Hamburg.

Demnach treffen HSV und St. Pauli am Montag, 16. September, um 20.30 Uhr zum Flutlichtspiel im Millerntor-Stadion aufeinander.

Ein ungewöhnlicher Termin für das Stadt-Derby.

Nach Informationen des Hamburger Abendblatts sind dafür die "Cruise Days" am Wochenende zuvor verantwortlich, die bereits einen großen Polizeieinsatz erfordern.

Deswegen sei das Spiel zähneknirschend auf den Montagabend terminiert worden.

Die letzte Begegnung der beiden Hamburger Zweitligisten am Millerntor endete mit einem 4:0 für den HSV, nachdem das Hinrunden-Spiel mit einem enttäuschenden 0:0 ausging.

Das Zusammentreffen im März war überschattet von Pyro-Chaoten. Bereits nach fünf Minuten musste das Spiel unterbrochen werden, da schwarzer Rauch durchs Millerntor-Stadion zog. Danach gab es mehrmals weitere Unterbrechungen.

Nun müssen beide Vereine zeigen, dass sie ihre Fans unter Kontrolle haben. Ansonsten drohen erneut Strafzahlungen.

Titelfoto: dpa/Christian Charisius

Mehr zum Thema 2. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0