Nach Leichenfund in Kneipe: Identität des Toten geklärt

Die Spurensicherung sicherte alle Beweise, die zur Überführung des Täter führen könnten.
Die Spurensicherung sicherte alle Beweise, die zur Überführung des Täter führen könnten.  © Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden

Hameln - Am Sonntag machte ein 24-Jähriger in Hameln eine furchtbare Entdeckung, als er eine Gaststätte am Berliner Platz betrat: Hinter dem Biertresen lag eine Leiche (TAG24 berichtete).

Jetzt ist klar: Bei der leblosen Person soll es sich laut Polizei um einen 49-jährigen albanischen Staatsbürger handeln, der schon längere Zeit in Hameln wohnt.

Der Mann soll aushilfsweise hinter dem Tresen der Gaststätte gestanden haben.

Die Obduktion ergab, dass der 49-Jährige aufgrund von massiver stumpfer Gewalt gegen Hals und Kopf verstorben ist.

Der 38-jährige Tatverdächtige, der im Rahmen der Ermittlungen schnell festgenommen wurde, wird in Kürze einem Haftrichter vorgeführt.

Titelfoto: Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0