Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

TOP

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

3.472

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

8.382

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

320

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
4

Hamilton ist neuer Spitzenreiter

Singapur - Lewis Hamilton bekam nach seinem Start-Ziel-Sieg das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht. Es war sein siebter Saisonerfolg und der Sprung an die WM-Spitze.
Champagner-Angriff: Der neue WM-Spitzenreiter Hamilton (r.) und der zweitplatzierte Titelverteidiger  Vettel.
Champagner-Angriff: Der neue WM-Spitzenreiter Hamilton (r.) und der zweitplatzierte Titelverteidiger Vettel.

SINGAPUR - Das Feuerwerk für den strahlenden Sieger Lewis Hamilton sah Pechvogel Nico Rosberg nach seinem Ausfall (siehe Text unten) zusammen mit Ehefrau Vivian und Freunden auf der Terrasse vor dem Mercedes-Motorhome.

Zuvor hatte der 29-Jährige mit versteinerter Miene von der Boxenmauer den letzten Reifenwechsel seines Teamkollegen und größten Titelkonkurrenten auf dessen Fahrt zum siebten Saisonerfolg und den Sprung an die WM-Spitze verfolgt.

Hamilton bekam nach dem Start-Ziel-Sieg das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht.

„Ich habe letzte Nacht von diesem Ergebnis geträumt, aber ich hätte nie gedacht, dass es Wirklichkeit wird“, sagte der Brite: „Ich habe so lange auf dieses eine perfekte Wochenende gewartet, und jetzt ist es da. Das Auto war spektakulär. Mit Nico neben mir wäre es viel härter geworden. Schade, dass es kein Doppelsieg für uns geworden ist.“

Hinter Hamilton rettete der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel als Zweiter sein bestes Saisonresultat ins Ziel und konnte dabei seinen drängelnden Teamkollegen Daniel Ricciardo und Ferrari-Star Fernando Alonso auf Distanz halten.

„Ich mag diesen Kurs, dieses Rennen einfach“, sagte Vettel anschließend und zeigte sein breitestes Lächeln: „Obwohl ich schon sagen muss, dass es am Ende ein bisschen grenzwertig war, ich hätte nicht gedacht, dass wir mit den Reifen durchfahren können. Die letzten Runden waren abenteuerlich. Der Druck von Daniel und Fernando war schon sehr hoch.“

In der WM-Wertung führt Hamilton fünf Rennen vor Saisonende mit 241 Punkten vor Rosberg (238).

Pole-Mann Hamilton behauptete beim Start seine Spitzenposition und kam vor Vettel und Alonso aus der ersten Runde.

Die für Singapur schon obligatorische Safety-Car-Phase nach einer Berührung zwischen Sergio Perez (Force India) und Sutil, bei der dem Mexikaner der Frontflügel um die Ohren flog, führte das Feld zur Halbzeit wieder zusammen.

Hamilton ärgerte sich derweil im ersten Rennen mit den neuen Funkverboten ein wenig über die verspätete Information aus der Box: „Pass auf, es liegen Teile auf der Strecke!“ Worauf der Engländer anmerkte: „Zu spät, bin schon drübergefahren.“

Aber weder die Trümmerteile des Force India noch der in der Schlussphase kurzzeitig nach dem dritten Boxenstopp vor ihm liegende Vettel konnten den Ex-Weltmeister im Flutlicht der Millionen-Metropole stoppen.

Nico Rosberg konnte beim Ausgang des Rennens nur noch zuschauen.
Nico Rosberg konnte beim Ausgang des Rennens nur noch zuschauen.

Elektronik-Problem stoppte Rosberg nach 14 Runden

Singapur - Ein Elektronik-Problem am Lenkrad hat Nico Rosberg in der Formel-1-Nacht von Singapur zur Tatenlosigkeit beim souveränen Sieg des neuen WM-Spitzenreiters Lewis Hamilton verdammt.

Der 29 Jahre alte Wiesbadener konnte nach seinem Aus in der 14. Runde nur noch zusehen, wie sein ungeliebter Mercedes-Teamkollege den 14. Saisonlauf gewann und ihm zum zweiten Mal in diesem Jahr die WM-Führung entriss.

Riesige Probleme hatte Rosberg vor dem Erlöschen der Roten Ampeln. „Das Lenkrad funktioniert nicht, wie es soll“, sagte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff im TV-Sender Sky.

„Wir haben es getauscht, es hat aber nix gebracht.“ Vor der Installationsrunde konnte der 29-Jährige keine Gänge bei seinem Silberpfeil schalten und nicht losfahren.

Sein Platz als Qualifikations-Zweiter hinter Polesetter Hamilton in der Startaufstellung blieb daher leer, Rosberg musste die am Ende vergebliche Aufholjagd aus der Boxengasse starten.

Rosberg konnte sich auf seinem Lenkrad im Grunde nur auf die Gänge verlassen, weitere Anzeigen fehlten - nicht nur auf dem extrem kurvenreichen Kurs in Singapur ein ungeheurer Nachteil.

Satte fünf Sekunden fehlten ihm danach durchschnittlich pro Runde auf den an der Spitze davonrasenden Hamilton. Und der Rückstand wuchs und wuchs.

„DISASTER!“, schrieb Mercedes über Rosbergs „Blindflug“ bei Twitter. Dann kehrte immerhin der Funk zurück.

„Wir können dich hören Nico, wir können dich hören“, teilte der Kommandostand erleichtert mit. In Runde 14 war es allerdings vorbei.

Nach einem Stopp in der Garage kam Rosberg mit seinem Silberpfeil nicht mehr vom Fleck und bedeutete mit seinen Armen die Aufgabe. Wie versteinert blickte er in der Box später vor sich hin, Wolff drückte ihn aufmunternd.

„Das sind immer außergewöhnliche Situationen. Da war irgendwo ein Mini-Defekt, nur hinten bei den Gängen hat das Lenkrad funktioniert“, erklärte Rosberg. „Ich habe mich während des Fahrens schon aufgeregt. Das war nicht so schön, hinter einem Caterham herzufahren. Das ist ein sehr ernüchterndes Ergebnis.“

Den Grund identifizierte die Crew später an einer defekten Verbindung zwischen Lenkrad und Auto.

Fotos: dpa

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

286

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

2.345

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

811

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

1.843

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

3.542

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

2.600

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

4.247

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

2.006

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

3.447

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

3.009

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

3.083

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

21.685

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

4.725

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

11.136

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

2.441

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

524

Schock für Fans von Joko & Klaas: Ihre Sendung wird eingestampft

19.633

Bürgermeisterin und zwei Journalistinnen in Restaurant getötet 

4.714

Details zum Familiendrama: So ermordete die Mutter ihre Familie

6.114

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

6.836

Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

4.623

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

7.349

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

25.146

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

5.726

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

8.430

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

5.983

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

8.544

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

7.798
Update

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

2.444

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

539

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

36.878

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

2.712

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

2.259

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

3.533

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

11.551

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

2.778

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

2.232

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

3.223

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

16.874

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

6.289

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.968

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.491

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

5.329