Deutscher Skifahrer (25) in Gletscherspalte tödlich verunglückt
Neu
Achtung! Dieses Produkt solltet Ihr schnellst möglich zurückgeben
Neu
Liebevolle Trauer um LKA-Polizisten: Freunde sammeln für Beerdigung
Neu
Asylbewerber zerschlägt Zellen-Einrichtung
Neu
2.167

Seid Ihr auch ständig müde oder traurig? Das hilft gegen Winterblues

Was trostloses Winterwetter und Lichtmangel mit uns machen - und was dagegen hilft.
Viele Menschen kuscheln sich bewusst früher ins Bett.
Viele Menschen kuscheln sich bewusst früher ins Bett.

Hamm - Seit Wochen zeigt sich der Himmel über Deutschland dunkel, grau und regnerisch. Sonne? Die sieht man derzeit kaum. Was trostloses Winterwetter und Lichtmangel mit uns machen - und was dagegen hilft.

Das Wetter schlägt momentan vielen aufs Gemüt. Meteorologen sagen, das der Dezember 2017 und der Januar 2018 die dunkelsten Monate seit Jahrzehnten waren. Und das Dauer-Schmuddelwetter bleibt nicht ohne Folgen für unsere Psyche!

Sonne und Tageslicht haben eine wichtige Wirkung auf Stoffwechselprozesse, bei denen Hormone ausgeschüttet werden, erklärt Ralph Schliewenz vom Berufsverband Deutscher Psychologen (BDP). Bei Dunkelheit produziert der Körper das Schlafhormon Melatonin. Dagegen führt Helligkeit zu mehr Serotonin, dem Glückshormon. Entsprechend beeinflussen die Stoffe unsere Stimmung.

Im Winter werden deshalb auch mehr Psychologen in Anspruch genommen als in den Sommermonaten, sagt Schliewenz. "Wir merken, wenn die so genannten saisonalen depressiven Phasen einsetzen. Winterdepressionen kehren zudem bei vielen Menschen von Jahr zu Jahr wieder."

Ursache ist nicht allein der Lichtmangel. Aber er kann vorhandene Probleme verstärken - bis sie behandelt werden müssen.

Noch Winterblues oder schon eine Depression?

Wer am Arbeitsplatz fast einschläft, hat möglicherweise ein tieferliegendes Problem.
Wer am Arbeitsplatz fast einschläft, hat möglicherweise ein tieferliegendes Problem.

Damit auftretende Symptome sind etwa Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Mattheit, Lustlosigkeit, Niedergeschlagenheit, verstärkter Appetit auf Süßes und Gewichtszunahme.

Das alles ist in einem gewissen Maß noch nicht schlimm. Viele Menschen würden in dieser Zeit bewusst etwa viel schlafen oder haben immer ein paar Plätzchen griffbereit, weiß der Experte.

Problematisch wird es aber, wenn jemand morgens nicht mehr aus dem Bett kommt, im Job oder in der Schule fast einschläft oder ganz abschaltet. Sozialer Rückzug von Freunden, sich einigeln und abkapseln sind weitere Alarmzeichen. "Man muss jede Form von Depression ernstnehmen. Sie kann grundsätzlich tödlich sein", sagt Ralph Schliewenz.

Ärzte und Psychologen forschen unter anderem an der LWL-Universitätsklinik Hamm zur ausgleichenden Wirkung von Lichtquellen bei depressiven Menschen. Tipp eines Fachmanns: Fragt Euch, was Eure Stimmung aufhellt.

Aktiv werden ist ebenfalls ein guter Rat. Spazieren gehen, draußen Sport treiben, Sauerstoff tanken, die Natur genießen oder auch einfach mal den Blick in die Ferne schweifen lassen. Klingt banal, ist bei leichten Krankheitsformen aber sehr wirkungsvoll.

Weitere Schlappmacher, die unsere Energie rauben

Die dauernde Dunkelheit macht uns im Winter auch tagsüber schläfrig.
Die dauernde Dunkelheit macht uns im Winter auch tagsüber schläfrig.

Euch geht es soweit gut und Ihr gehört zu den Glücklichen, die fest schlafen? Doch trotzdem fühlt Ihr Euch oft erschöpft? Das kann folgende - harmlose - Ursachen haben:

Unregelmäßiger Schlafrhythmus: Wer zu unregelmäßigen Zeiten schlafen geht, stresst seinen Körper. Wer dagegen immer zur etwa gleichen Zeit ins Bett geht, vermeidet Müdigkeit. Gilt auch fürs Wochenende.

Chaos: Unordnung wirkt auf unser Gehirn wie eine Reiz-Überflutung, die es auf Dauer müde macht. Deshalb sollte im Schlafzimmer Ordnung herrschen - und am Schreibtisch auch.

Kaffee: Ist er zu stark, bist Du danach müde. Denn bei zu viel Koffein ziehen sich die Blutgefäße zusammen. Das wiederum hemmt die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn. Tipp: Zwischendurch statt Kaffee morgens Tee trinken.

Schlechte Luft: In geschlossenen Räumen sammelt sich Kohlendioxid an (geben wir beim Ausatmen ab), das wir wieder einatmen, wenn zwischendurch nicht gelüftet wird. Auch das macht müde.

Keine Freizeit: Abends noch E-Mails checken und ständig erreichbar sein? Schlechte Idee! Spätestens nach 21 Uhr solltet Ihr alles ausschalten, um abschalten zu können.

Auch Zuckerhaltiges, Weißmehlprodukte (Brötchen, bestimmte Nudelsorten) und Fettes (Frühstückscroissant, Chips) können wie eine Schlaftablette wirken. Denn bei der Verdauung dieser Produkte werden große Mengen Insulin ausgeschüttet - und der Körper muss mehr Energie allein für die Verdauung liefern.

Fotos: Friso Gentsch/dpa, 123rf.com/antonioguillem, 123rf.com/dedivan1923

Vier Verletzte! Kaputter Reifen verursacht schlimmen Crash
Neu
Mann bekommt nach geschwänztem Gerichtstermin so richtig Ärger
123
Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten, doch vom Fahrer fehlt jede Spur
2.223
Warum lässt Vattenfall Spezialflieger über Berlin kreisen?
313
TV-Moderator bekommt per Post benutztes Klopapier
2.397
Doppelschichten, Stress, keine Pause! Jetzt soll die Pflege verbessert werden
85
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.218
Anzeige
Flüchtling greift Landsmann mit Flasche und Messer an
168
Zum Glück! Zehnjährige bei Suchaktion wohlbehalten aufgefunden
824
Update
Unfassbar! Wird der "Lasermann" tatsächlich freigesprochen?
180
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
6.891
Anzeige
Gift-Quallen an beliebtem Urlaubsstrand: 23 Touristen im Krankenhaus
2.897
Das ging schnell! In Marburg gefundene 50-Kilo-Fliegerbombe entschärft
232
Update
Frau kreuzt nackt beim Tinder-Date auf
4.506
Fehlende Aufklärung kommt Krankenhäuser teuer zu stehen
1.045
Minus 20 Grad! Neue Kältewelle im Anmarsch, fieser "Märzwinter" droht!
12.304
Schauspieler und Synchronsprecher Christian Rode gestorben
1.948
Neues Medikament: Die Uniklinik sucht Grippe-Patienten für Tests
887
Urteil verkündet: Er tötete einen Mann auf einer Hochzeitsfeier
1.057
Mann ringt nach ungeklärter Schlägerei mit dem Tod
267
Betrug? Äffchen im Netz bestellt!
80
Vermisst und auf Medikamente angewiesen! Wo ist der 25-jährige Diyar Karaaslan?
118
Fans in Sorge: Karel Gott liegt im Krankenhaus!
3.287
Diese Stadt bekämpft Obdachlose mit Strafzetteln
1.879
Wenn's brennt und juckt: Das ist bei einer Sperma-Allergie zu tun
4.283
Könnte diese Regelung für Lastwagen in Zukunft Leben retten?
269
Verbrannte Leiche in Autowrack stellt Polizei vor Rätsel
1.968
"Brandstifter" auf vier Pfoten: Katzen lösen Feuerwehreinsatz aus
90
Abgeordnete beklagen Sexismus im Parlament
827
Grausamer Tod: Neugeborene Zwillinge in Koffer gesteckt und entsorgt
3.846
Badegast verzichtet auf Hilfe! Nachdem er fast ertrinkt, bereut er das
220
Mediziner geilte sich an Patientinnen auf: Dieses Urteil erwartet ihn nun
1.891
Ausbildung zum IS-Kämpfer: Vater schlägt mehrfach auf Sohn ein
1.671
Hochbetagte Aggro-Rollator-Lady rammt absichtlich Auto
82
Schock-Moment für BVG-Fahrer: Straßenbahn erfasst Mädchen
316
Update
Krasse Entdeckung! Flüssiges Wasser bei minus 42,6 Grad
1.938
Erst fremdenfeindlich beleidigt, dann Burka vom Kopf gerissen
819
Mit Bachmann als PEGIDA-Gesicht gibt's keine Zusammenarbeit mit der AfD, oder?
3.508
Warnung vor Besetzung Europas durch Muslime
4.968
Gold, Silber und Bronze für Deutsche Kombinierer bei Olympia!
1.774
Hund tritt in SPD ein und bekommt Wahlunterlagen für GroKo-Abstimmung
1.298
Update
Achtung! Dieses WhatsApp-Gewinnspiel ist eine Falle
1.094
Bluttat in Berufsschule! Mutmaßlicher Täter schweigt
2.685
Dönerladen darf seinen Kebab nicht für einen Cent verkaufen!
2.964
Rätselhafte Attacke: Gruppe prügelt und sticht auf zwei Männer ein
96
Sex-Mord an Studentin: So brutal soll Hussein K. vorgegangen sein!
3.951
Gutachten beweist: Drogeriemarkt-Killer älter als 15 Jahre!
3.936
"Jetzt hab ich dich": Putzmann versucht, Lehrerin in Schule zu vergewaltigen
5.412
Können Drohnen bald per Fernzugriff gelenkt werden?
600
Soldaten zusammengebrochen: Ermittlungen gegen Skandal-Kaserne?
1.764