Mit Messer bedroht: Mann überfällt Frau (66) in ihrer eigenen Wohnung

Hamm - Eine Frau in Hamm ist in ihrer Wohnung überfallen und ausgeraubt worden.

Noch bevor die Polizei eintraf, hatte der Räuber das Haus bereits verlassen. (Symbolbild)
Noch bevor die Polizei eintraf, hatte der Räuber das Haus bereits verlassen. (Symbolbild)  © DPA

Der unbekannte Täter hatte am Montagabend an der Haustür der 66-Jährigen geklingelt und sie mit einer Stichwaffe bedroht, wie die Polizei mitteilte.

Der maskierte Mann forderte Geld und eine EC-Karte, beides hatte die Frau aber nicht im Haus.

Daraufhin drängte der Räuber die 66-Jährige ins Obergeschoss und forderte ihren Schmuck. Wieder im Erdgeschoss fesselte er die Frau mit Klebeband an einen Stuhl und knebelte sie.

Als er wieder ins Obergeschoss ging, konnte sich das Opfer befreien und flüchten. Sie erlitt einen Schock und wurde im Krankenhaus versorgt.

Der Täter floh noch vor dem Eintreffen der Polizei. Er erbeutete Schmuck im geschätzten Wert von mehreren Tausend Euro.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0