Riesige Rauchwolke zieht über die Stadt: Was ist da passiert?

Hanau - Fast elf Stunden haben Löschkräfte der Feuerwehr in der Nacht zu Samstag gegen einen Großbrand im Hanauer Industriegebiet angekämpft.

Die Rauchwolke zog über das komplette Hafengebiet Hanaus.
Die Rauchwolke zog über das komplette Hafengebiet Hanaus.  © KeutzTVNews/Skander Essadi

"Gegen 5.30 Uhr konnten die letzten Einsatzkräfte den Brandort verlassen", sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Samstagmorgen.

Bereits am Freitag war aus ungeklärter Ursache ein Feuer auf dem Betriebsgelände einer Recyclinganlage in der Canthalstraße ausgebrochen. Es brannte auf einer Fläche von etwa 30 mal 30 Metern, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am späten Abend.

Auf dem Gelände seien zum Beispiel Metallschrott und alte Autos gelagert. Eine große Rauchwolke war über der Stadt zu sehen, die Anwohner wurden vorsorglich aufgerufen, Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Mehr als 100 Feuerwehrleute waren den Angaben zufolge im Einsatz.

Mehr als 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz.
Mehr als 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz.  © KeutzTVNews/Skander Essadi

Titelfoto: KeutzTVNews/Skander Essadi

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0