Exhibitionist überfällt 61-Jährige auf Friedhof

Hanau - Eine 61 Jahre alte Frau war am frühen Samstagabend auf dem Hauptfriedhof unterwegs.

Der Mann entblößte sich "und nahm sein Glied in die Hand", wie ein Polizeisprecher sagte (Symbolbild).
Der Mann entblößte sich "und nahm sein Glied in die Hand", wie ein Polizeisprecher sagte (Symbolbild).  © DPA/123RF (Fotomontage)

Die Seniorin war gegen 18 Uhr am Grab ihrer Schwiegereltern zugange, als sie plötzlich von einem Unbekannten von hinten "am Gesäß" begrapscht wurde, wie das Polizeipräsidium Südosthessen am Sonntagmorgen mitteilte.

Die Frau aus Hanau war schockiert. Sie drehte sich um und schlug dem Täter eine Plastiktüte ins Gesicht. Das schreckte den jungen Mann jedoch nicht ab, im Gegenteil: "Dieser zog sich nunmehr seine Hose, samt Unterhose herunter und nahm sein Glied in die Hand", schilderte ein Polizeisprecher die Situation.

Erst als die 61-Jährige laut nach der Hilfe und der Polizei rief, flüchtete der Sex-Täter vom Hauptfriedhof in unbekannte Richtung.

Die Kriminalpolizei ist alarmiert und hat die Fahndung nach dem Mann aufgenommen. Der Gesuchte ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, von schlanker Statur und circa 180 Zentimeter groß. Der Mann hat dunkle Augen sowie dunkle Haare, die im oberen Bereich etwas länger und zurückgekämmt waren. Bei der Tat trug der Exhibitionist helle Kleidung.

Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 06181100123 entgegen.

Sollte der Exhibitionist nochmals in Erscheinung treten, so raten die Beamten zudem eindringlich dazu, umgehend den Notruf 110 zu wählen.

Titelfoto: DPA/123RF (Fotomontage)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0