Junge Frau von zwei Männern vergewaltigt: Polizei sucht dringend Zeugen

Hanau - Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft ermittelt wegen der Entführung und Vergewaltigung einer jungen Frau in Hanau unweit von Frankfurt.

Die Tat soll sich am späten Samstagabend ereignet haben (Symbolbild).
Die Tat soll sich am späten Samstagabend ereignet haben (Symbolbild).  © 123RF (Fotomontage)

Die Frau aus dem hessischen Main-Kinzig-Kreis war am zurückliegenden Samstagabend nach dem Besuch eines Festes im Schlossgarten von Hanau auf dem Heimweg, wie die Staatsanwaltschaft Hanau und das Polizeipräsidium Südosthessen am Dienstag gemeinsam mitteilten.

Bereits auf diesem Weg wurde sie demnach möglicherweise bereits beobachtet und verfolgt.

Gegen 22 Uhr sei sie dann am Hanauer Nordbahnhof von zwei Männern angesprochen worden, wobei einer der beiden ihr möglicherweise bekannt gewesen sei, wie ein Sprecher erklärte.

"Die 20 bis 25 Jahre alten Männer sollen sie dann gegen ihren Willen zu einer Wohnung in die Nordstraße gebracht und dort vergewaltigt haben", sagte der Sprecher weiter.

Nach der Vergewaltigung soll die Frau am Freiheitsplatz in Hanau zu einem dritten Mann in dessen Auto eingestiegen sein, der sie nach Hause gefahren habe.

Staatsanwaltschaft und Polizei in Hanau suchen Zeugen

Dieser dritte Mann ist der Polizei bislang unbekannt. Er wird als wichtiger Zeuge angesehen und soll sich dringend bei den Beamten melden.

Ferner fragen Polizei und Staatsanwaltschaft die Öffentlichkeit:

  • "Wer hat am Samstagabend gegen 22 Uhr Beobachtungen am Schlossgarten und/oder Nordbahnhof gemacht?"
  • "Wer hat gesehen, wie die junge Frau mit den beiden Männern von dort aus in Richtung Nordstraße ging?"
  • "Wer hat gesehen, wie die Geschädigte gegen 23 Uhr am Freiheitsplatz in ein Fahrzeug stieg?"

Die Kriminalpolizei in Hanau ist unter der Telefonnummer 06181100123 erreichbar.

Titelfoto: 123RF (Fotomontage)

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0