Lässt kroosartiges Tor deutschen WM-Knoten platzen? Top Lack und Leder: Hunderte Fetischisten kamen aufs "Folterschiff" Top Heftige Explosion in Wohnhaus: Menschen rennen um ihr Leben Top Update Sechs Menschen bei Feier von WM-Sieg in Mexiko erschossen Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 37.645 Anzeige
1.556

Deutsche Handballer gewinnen wichtiges Auftaktspiel gegen Ungarn

In der ersten Halbzeit sahen die Deutschen schon fast wie der sichere Sieger aus, doch dann kamen die Ungarn nochmal gefährlich nah...
Deutschlands erfolgreichster Werfer an diesem Tag, Kapitän Uwe Gensheimer, wurde zum "Man of the Match" gewählt.
Deutschlands erfolgreichster Werfer an diesem Tag, Kapitän Uwe Gensheimer, wurde zum "Man of the Match" gewählt.

Rouen - Ein überragender Silvio Heinevetter und ein treffsicherer Uwe Gensheimer haben die deutschen Handballer vor einem Fehlstart in die Handball-Weltmeisterschaft bewahrt.

Der kurz vor den Titelkämpfen vom plötzlichen Tod seines Vaters geschockte Kapitän war am Freitag beim 27:23 (16:11)-Auftaktsieg gegen Ungarn mit 13 Toren bester Werfer der Bad Boys, die in Torwart Heinevetter einen ganz starken Rückhalt hatten.

Am Sonntag (14.45 Uhr) trifft die Mannschaft von Bundestrainer Dagur Sigurdsson, die nach einer starken ersten Hälfte schwächelte, in ihrem zweiten Vorrundenspiel auf Chile. Die Südamerikaner legten mit einem 32:28 gegen Weißrussland ebenfalls einen siegreichen WM-Start hin.

Sigurdsson hatte seine Mannschaft gegen die erfahrenen Ungarn um ihren Star Laszlo Nagy perfekt eingestellt.

Der Europameister startete hellwach in die Partie, vor allem die deutsche Abwehr präsentierte sich in starker Verfassung. Angeführt von Defensivchef Finn Lemke blockte der Sechserverbund zahlreiche Wurfversuche des Rivalen.

In der zweiten Hälfte zogen die Ungarn an und hatten durchaus Grund zur Freude. Hier: Gabor Ancsin.
In der zweiten Hälfte zogen die Ungarn an und hatten durchaus Grund zur Freude. Hier: Gabor Ancsin.

Und im Tor lief Heinevetter, der den Vorzug vor EM-Held Andreas Wolff erhalten hatte, sofort heiß. Der Keeper von den Füchsen Berlin lieferte eine überragende Leistung ab und sorgte mit seinen Paraden dafür, dass die DHB-Auswahl von Beginn an nie in Rückstand geriet. Schon nach zwei Minuten hatte er zwei starke Würfe abgewehrt, am Ende des ersten Durchgangs waren es insgesamt 45 Prozent der ungarischen Versuche.

Nach 18 Minuten lagen die von Kapitän Gensheimer aufs Parkett geführten Bad Boys beim 8:5 erstmals mit drei Toren vorn.

Der Weltklasse-Linksaußen war nach dem unerwarteten Tod seines Vaters erst am Donnerstagabend zur deutschen Mannschaft gestoßen, zeigte sich trotz des tragischen Ereignisses aber mental voll auf der Höhe.

Bis zur Pause traf der Frankreich-Legionär von Paris St. Germain allein siebenmal, davon viermal vom Siebenmeterpunkt.

Trainer Dagur Sigurdsson (r.) und seine Jungs freuen sich über den so wichtigen Auftaktsieg gegen Ungarn.
Trainer Dagur Sigurdsson (r.) und seine Jungs freuen sich über den so wichtigen Auftaktsieg gegen Ungarn.

Damit war der 30 Jahre alte Familienvater neben Heinevetter Garant für den komfortablen Fünf-Tore-Vorsprung zur Halbzeit.

Die zahlreichen Fans in der Heimat verpassten den souveränen Auftritt der DHB-Auswahl im ersten Durchgang weitgehend. Beim Stand von 1:1 fiel sowohl der Live-Stream auf dem Portal der Deutschen Kreditbank (DKB) als auch bei YouTube aus.

Vor schwarzem Hintergrund war nur der Schriftzug "Dieses Video ist nicht verfügbar" zu sehen. Wegen des "enormen Zuschauerandrangs" gebe es "technische Schwierigkeiten", begründete Kommentator Markus Götz den Blackout. Erst nach mehr als 15 Minuten war das Bild wieder da. Im Fernsehen sind die WM-Spiele nicht zu sehen.

Als das Bild wieder stabil war, begann der Olympia-Dritte zu wackeln. Fast acht Minuten benötigte die Sigurdsson-Truppe nach dem Wechsel für das erste Tor durch Kai Häfner. Die Würfe des einzigen Linkshänders im Rückraum, der insgesamt sechsmal traf, wurden mit zunehmender Spielzeit jedoch unpräziser. Und auch bei seinen Teamkollegen war offensiv plötzlich der Wurm drin.

Einzig Heinevetter war es zu verdanken, dass die Ungarn nie näher als auf ein Tor herankamen. Der 32-Jährige war der stabilste Akteur im deutschen Team, das sich jetzt ungemein schwer tat. Am Ende fing sich der Europameister aber und brachte den wichtigen Erfolg nach Hause.

Fotos: Imago

"Keine Wahl!" Schäuble droht Seehofer mit Entlassung durch Kanzlerin Merkel Top Horror! Lkw kracht in Linienbus, fünf Menschen verletzt Neu Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.711 Anzeige Hüpf, hüpf, hüpf: Polizei sucht nach Känguru Neu So emotional gedenkt eine Ex-Viva-Moderatorin ihrem Sender Neu
Wirtschaft warnt vor zu großer Erhöhung des Mindestlohns Neu Waffen-Alarm: Panzerfaust und Maschinengewehr bei Teenager gefunden Neu
So entspannt sich Helene Fischer vor ihren Konzerten Neu Mann feiert deutschen WM-Sieg und wird verprügelt Neu Das Baby ist da! Beim fünften Kind erlebt Brigitte Nielsen eine Premiere Neu Diese Stadt setzt weiterhin auf eklige Wildpinkel-Fallen Neu Hochzeitskorso auf der Autobahn macht Probleme Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 12.083 Anzeige Deutsche Wanderin (32) stürzt 60 Meter in den Tod Neu Irre Prämien: So viel soll Stürmer Lasogga beim HSV verdienen Neu Frau unterzieht sich einer Chemo: Während Therapie geschieht Wunder Neu Expertin verrät: Das können wir alle von der WM lernen Neu Schlagerstar lästert über Heidi Klums Liebe Neu So hart ist die Schwangerschaft für Denisé Kappès! Neu Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 21.856 Anzeige Darum fuhren hunderte Hells Angels zusammen über die Autobahn Neu Frau sucht sieben Jahre lang nach ihrer Schwester: Unfassbar, wo sie fündig wird Neu Nagelsmann will nicht eher zu RB Leipzig wechseln Neu Kuh nimmt Wanderer auf die Hörner und stößt ihn Böschung hinab Neu Nach romantischem GZSZ-Kuss: Ruiniert Laura Philips Leben? Neu Auf gute Freunde! Onkelz lassen es mit 80.000 "Neffen und Nichten" krachen Neu Dieser kleine Ring soll das neue Wunderheilmittel gegen Krankheiten sein Neu Immer weniger Fans fiebern gemeinsam beim "Public Viewing" mit 676 Reisebus streift mehrere Autos: Trio verhindert Katastrophe 7.034 Alles schwarz! Stromausfall bei Helene Fischer in Leipzig 93.861 Update Irrer Ausraster! Serben-Coach vergleicht Schiri Dr. Felix Brych mit Kriegsverbrechern 5.628 Junger Student rettet Kind und Erwachsenen vor dem sicheren Tod 6.500 Grandioses Tor: Oliver Pocher schießt Schweden ab 2.020 +++ WM-Liveticker: KROOSartig! Deutschland gewinnt in der letzten Sekunde! +++ 10.697 Update Horror-Crash zwischen Ferrari und BMW: Sechs Verletzte - 2 Hubschrauber im Einsatz 1.003 Unten ohne? So sexy feuert Sophia Thomalla unsere Nationalelf an! 16.882 Traurige Schicksale! "Ich will leben, ich habe noch so viel vor", aber... 9.159 Motorradfahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt 17.567 Motorrad kracht in Mähwerk von Traktor: Fahrer schwer verletzt 5.515 Stau-Frust, statt Urlaubs-Lust! Autobahnen vollkommen dicht 9.793 Polizeieinsatz: Hat Daniele Negroni seine Freundin geschlagen? 7.913 Kampf gegen Feinstaub: Stuttgart sperrt Fahrspur! 624 Mega-Eklat bei Schweizer Torjubel nach Sieg gegen Serbien! 5.826 Seltener Schnappschuss: Bushido mit der wohl niedlichsten Gang unterwegs 18.539 Tausende Biker bei "Hamburger Harley Days" 498 Rettungseinsatz auf Grillplatz: Jugendliche trinken, bis der Arzt kommt 382 Merkel außer Rand und Band: So haben wir die Kanzlerin noch nie gesehen 27.583 Zusammenstoß vor Autotunnel: Zwei Menschen sterben 6.223 Straßenhunde wegen Fußball-WM "abgeschlachtet" 4.725 Sie haben es geschafft: Stadt stellt mit Vogelhäusern Weltrekord auf 681