Ist das bitter! DHB-Team vergibt Führung gegen Russland 1.170
BVB-Youngster muss diese Mega-Strafe zahlen! Wie geht's jetzt weiter mit Sancho? Top
Tragischer Familien-Unfall: Teenager stirbt auf Heimweg von Hochzeitsfeier Top
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level 1.483 Anzeige
Kind fällt 6 Meter tief und überlebt durch krassen Zufall 1.341
1.170

Ist das bitter! DHB-Team vergibt Führung gegen Russland

Handball-Weltmeisterschaft der Männer 2019: Deutschland spielt gegen Russland nur Remis 22:22 (12:10)

Der erwartete Gradmesser! Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat gegen Russland bei der WM im eigenen Land nur Unentschieden gespielt.

Berlin - So ein Mist! Das DHB-Team hat trotz mehrfacher Zwei-Tore-Führung am Ende nur 22:22 (12:10)-Remis gegen Gradmesser Russland gespielt.

Deutschlands Torhüter Andreas Wolff (r.) bejubelt eine seiner vielen Glanzparaden in der zweiten Halbzeit, auch Patrick Wiencek freut sich.
Deutschlands Torhüter Andreas Wolff (r.) bejubelt eine seiner vielen Glanzparaden in der zweiten Halbzeit, auch Patrick Wiencek freut sich.

Damit verpasste Deutschland den vorzeitigen Einzug in die Hauptrunde.

Im Gipfeltreffen mit Weltmeister Frankreich steht die Mannschaft vom Bundestrainer Christian Prokop am Dienstagabend (20.30 Uhr/ZDF) nun schon unter Zugzwang.

Kapitän Uwe Gensheimer war vor 13.500 Zuschauern in der Berliner Arena mit acht Treffern erneut bester Werfer der DHB-Auswahl.

Durch das Remis gegen die Russen steht Prokops Mannschaft gegen Frankreich unter Zugzwang. Ein Sieg wird aber nur mit einer deutlichen Leistungssteigerung möglich sein.

Gegen die unangenehmen Russen fand Prokops Mannschaft zunächst keinen Zugang zum Spiel.

Das lag zum einen daran, dass der Gegner deutlich besser verteidigte als zuletzt noch die Brasilianer.

Schwer durchzukommen: Deutschlands Jannik Kohlbacher (M.) konnte die stabile russische Defensive in diesem Fall nicht überwinden.
Schwer durchzukommen: Deutschlands Jannik Kohlbacher (M.) konnte die stabile russische Defensive in diesem Fall nicht überwinden.

Vor allem aber knüpfte Deutschlands Torhüter Andreas Wolff im ersten Durchgang nicht an seine zuvor starken Turnierleistungen an.

In der ersten Viertelstunde parierte der Keeper des THW Kiel lediglich einen Wurf. Noch vor der Pause brachte Prokop erstmals den zweiten Torhüter Silvio Heinevetter aufs Feld.

Während Wolff schon früh aufgrund seiner eigenen Leistung fluchte und mit dem Kopf schüttelte, funktionierte in der Offensive immerhin die Chancenverwertung einigermaßen.

Kapitän Gensheimer verwandelte fast alle seiner Versuche gewohnt treffsicher, auch die Würfe aus dem Rückraum saßen meist.

Dennoch blieb die Partie eng, weil die Russen trotz der lautstarken Pfiffe des Publikums ihre Angriffe zielsicher abschlossen. Daran konnte auch die gewohnt solide deutsche Defensive nichts ändern, auch weil es bei den russischen Gegenstößen teilweise noch in der Kommunikation untereinander haperte.

Aber die DHB-Auswahl steigerte sich - was auch mit der Hereinnahme von Jannik Kohlbacher zu tun hatte.

Deutschlands Jannik Kohlbacher (r.) setzt sich gegen Russlands Gleb Kalarasch und Vitali Komogorow durch.
Deutschlands Jannik Kohlbacher (r.) setzt sich gegen Russlands Gleb Kalarasch und Vitali Komogorow durch.

Während im ersten Durchgang das Angriffsspiel mit den Kreisläufern noch nicht funktioniert hatte, wurde es mit Kohlbacher besser. Der 23-Jährige schuf wichtige Räume und schloss auch selbst erfolgreich ab.

Schon nach wenigen Minuten in der zweiten Hälfte baute die deutsche Mannschaft ihren Vorsprung erstmals auf vier Tore aus.

Jetzt kamen auch die Fans auf Touren, welche die DHB-Auswahl auch im dritten WM-Spiel lautstark durch die Partie begleiteten.

Das stachelte vor allem den bislang schwachen Wolff an. In der 40. Minute zeigte der 1,98 Meter große Hüne seine erste Glanztat des Spiels, als er den Gegenstoß eines Russen über das Tor lenkte. Dennoch blieben die Russen dank ihres überragenden Keepers Victor Kireew dran.

"Bleibt cool", lautete der Tenor in einer Ansprache Prokops während des zweiten Durchgangs.

Bis zur dramatischen Schlussphase beherzigte seine Mannschaft das. Doch als Paul Drux ein fataler Abspielfehler unterlief, gelang den Russen der Ausgleich. Fabian Böhm brachte die DHB-Auswahl 45 Sekunden vor dem Ende erneut in Front. Doch Russland schaffte wenige Sekunden vor der Schlusssirene erneut das Remis.

Fotos: DPA

Elf starke Gründe, warum Ihr die Tage unbedingt zu SATURN müsst! 4.726 Anzeige
Sieben weit verbreitete Irrtümer über Katzen 1.945
Harry G startet als "Der Beischläfer" in eigener Amazon-Serie durch! 82
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 6.142 Anzeige
Bayern-Trainer nimmt Aufstellungsrat locker: Hoffnung für Müller? 129
Deutsches Duo will für San Marino den ESC rocken 939
Dieses E-Auto bekommt Ihr schon ab 159 Euro im Monat! Aber nicht mehr lange... 1.277 Anzeige
Liebescomeback? Bonnie Stranges Ex enthüllt, warum er die Pärchenfotos nicht löscht 610
Gärtner will Schädlinge loswerden und jagt seinen Garten in die Luft 4.963
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 3.809 Anzeige
Frau wird nachts wach und erlebt den Schock ihres Lebens 1.693
Mysteriöser Vermisstenfall: Hat sich die Mutter mit ihrem Sohn ins Ausland abgesetzt? 1.606
Hungrig, durstig, zu jung: Zollbeamte retten Hundewelpen! 1.220
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! 1.066 Anzeige
Drama bei "Bauer sucht Frau": Stute von RTL-Star Thomas aufgeschlitzt! 6.125
Diese Affen fressen Ratten und tun damit etwas Gutes 3.184
20-Jährige seit Sonntagabend verschwunden: Was ist mit Thao-Vy Dang geschehen? 1.493
Nonne fällt auf Heiratsschwindler rein, dann wird auch sie kriminell 2.059
"Traumhochzeit"-Moderator übernimmt Gastrolle in beliebter Telenovela 709
Betrunkener Passagier dreht durch: Crew will ihn mit Frischhaltefolie fesseln 1.180
Ehemaliger SS-Wachmann (93) äußert Mitleid mit KZ-Opfern 1.901
Doch keine Pyrotechnik? Das soll der wahre Grund für den brennenden Fan-Zug gewesen sein! 2.847
Zehntausende tote Fische an Land gespült: Strand in Spanien steht vor Kollaps 2.628
"Prince Charming": Das sind die Kandidaten des Gay-Bachelors 2.360
Kinder steinigen Obdachlosen aus Spaß zu Tode 11.827
Haus nach Explosion in Flammen: Zwei Menschen schweben in Lebensgefahr 3.987 Update
Hier nimmt ein Vietnam-Veteran Abschied von seinem Hund 7.393
Illegaler Vogelfang: Polizei sucht Zeugen nach heimtückischer Tierquälerei 958
Ein Revolver und mehr! Polizei staunt nicht schlecht, als Löschteich abgelassen wird 4.379
10 Dinge, die Hunde absolut nicht mögen 5.900
Zoff bei den Royals: Harry gibt Differenzen mit William zu 1.089
Erneute Kontrolle von Skandal-Tierlabor: Veterinäramt stellt weitere Mängel fest 1.461
Schwanger zum 22. Mal: Diese Frau ist eine Gebärmaschine 19.698
Mega-Schlag gegen Tier-Schmuggler: Zollbeamte retten 806 Krokodile! 472
Herunterfallende Dachziegel und Schwelbrand: Schulleitung macht Grundschule dicht 1.577 Update
Mann greift Kopftuch-Frau an und tritt ihr in den Bauch: Jetzt ermittelt der Staatsschutz! 322
Meine Meinung: "Muschi"-Strafe für VfB-Spieler Badstuber muss wehtun! 2.401
Most-Wanted-Frauen: Europol startet kreative Kampagne 960
Trägt Schlagersängerin Vanessa Mai im neuen Video keine Unterwäsche? 4.668
Unzufrieden: Zuschauer ohrfeigt Teenager bei Fußballspiel 841
Porno-Zwerg droht Knast: Als ihr Freund sie betrügt, sieht sie rot 4.903
Hoeneß mit schlechten Nachrichten: Süle kann EM "total vergessen" 1.447
Paar will in den Urlaub fliegen, doch die Security finden im Koffer etwas Ungewöhnliches 3.588
Verrückte Konstellation: In der 1. Bundesliga gibt es keine Übermannschaft! 718
Tim Bendzko im Riverboat über ekligsten Karriere-Moment: "Ich war völlig fertig" 3.636
Der Tag nach dem Flugbegleiter-Streik: So viele Flüge fielen aus 401 Update
Pfleger soll Patienten bestohlen und ermordet haben: Jetzt kommt er vor Gericht 936
Til Schweiger hetzt gegen Tatort-Kollegen 1.479
Motsi Mabuse völlig aufgelöst: Tränen-Drama bei Briten-"Let's Dance" 5.292
Zugbrand mit Hunderten Freiburg-Fans in Berlin: Waren Pyro-Fackeln schuld? 2.067