Hanna Weig sorgt mit diesem Foto für den nächsten Shitstorm

Mit diesem Spiegel-Selfie sorgte Hanna Weig erneut für Kritik.
Mit diesem Spiegel-Selfie sorgte Hanna Weig erneut für Kritik.

Berlin - Was ein Foto auslösen kann, das hat Hanna Weig (22) schon zuletzt zu spüren bekommen. (TAG24 berichtete) Sie hat kurz nach der Geburt ein Bild von ihrem After-Baby-Body gepostet. Von überflüssigen Pfunden, war da aber nichts zu sehen. Jetzt sorgt ein weiterer Post von ihr für heftige Kritik.

Erneut ist es ein Spiegel-Selfie, dass die Gemüter erhitzt. Wir sehen Hanna Weig mit ihrer Traumfigur in einem Badeanzug. Diesmal geht es allerdings nicht nur um das Bild an sich, sondern mehr um den Text. Darin schreibt sie: "Freu mich jetzt schon aufs Babyschwimmen???? wer von euch Mamis geht zum Babyschwimmen ?"

Vielen Müttern unter ihren Followern gefällt dies gar nicht. " ja jedes Baby ist anders aber die süßen schlafen noch viel zu viel in dieser Zeit es wird nicht umsonst empfohlen erst mit 4 Monaten das zu machen..." oder "schon mal daran gedacht dass da Chlor drin ist? Wäre da doch etwas skeptisch", kommentieren zum Bespiel zwei User.

Ein anderer findet, dass es bei ihrem Post doch gar nicht um ihr Baby geht: "In diesem Post gehts nicht um das Babyschwimmen (schade!) sondern darum, zu zeigen wie Deine Figur nach der Geburt aussieht. Wirklich tolle Figur aber lass doch dann einfach das Geschreibe bzgl. Babyschwimmen."

Vielleicht sollte die 22-Jährige das nächste Mal wieder ein Bild zusammen mit ihrer Tochter Delia posten. Das kam bei den Fans jedenfalls sehr gut an. (TAG24 berichtete)