Rückruf Antibaby-Pille "Trigoa": Längerer Zeitraum betroffen! Top GZSZ-Hochzeit bei Felix und Laura: Doch ein Detail wirft Fragen auf! Top 78 Morde! Polizist lauerte jahrelang Frauen auf, vergewaltigte und tötete sie Top Drama in Köln! Totes Kind (2) in Flüchtlingsheim entdeckt Top Update Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.237 Anzeige
10.922

Für dieses Bild erntet die Bundespolizei einen fetten Rassismus-Shitstorm

Die Bundespolizei Nord warnte auf Twitter vor Taschendieben mit einem Symbolbild. Dieses stieß den Usern auf und wurde Gegenstand heftiger Kritik.
Auf Taschendiebe sollte man nicht nur in der Weihnachtszeit besonders acht geben.
Auf Taschendiebe sollte man nicht nur in der Weihnachtszeit besonders acht geben.

Hannover - Eigentlich wollte die Bundespolizei Nord die Bevölkerung doch nur via Twitter vor Taschendieben warnen. Doch der gut gemeinte Tweet erweist sich als Eigentor.

"Müde auf dem Weg nach #Hause bzw. zur #Arbeit? Wie schnell die #Wertsachen in diesem Moment weg sein können, mag man gar nicht glauben. Schützen Sie sich vor #Taschendieben!", lautete das Posting, das per Hyperlink auf die offizielle Webseite der Bundespolizei verwies, wo Tipps für den sicheren Umgang mit Bargeld, Papieren und Kreditkarten gegeben wurden.

Zum Stein des Anstoßes wurde jedoch das gewählte Bildmaterial. Darauf ist ein schlafender Mann zu sehen, dem eine Person etwas aus der Jackentasche stibitzt.

Die Internet-Nutzer eröffnen das Feuer zu einer Rassismusdiskussion, da die stehlende Hand einen dunklen Teint aufweist, die beklaute Person jedoch eine helle Hautfarbe hat.

Bundespolizei muss sich nach heftigem Twitter-Echo auf Taschendiebstahl-Posting erklären

Die Warnung der Bundespolizei vor Taschendieben ging nach hinten los.
Die Warnung der Bundespolizei vor Taschendieben ging nach hinten los.

"Werte Bundespolizei Nord, sie werden verstehen: Der dunkel pigmentierte Arm des Taschendiebs in Ihrem Cartoon ist geeignet, rassistische Vorurteile zu schüren. Ich mag mir nicht vorstellen, dass das Ihre Absicht war. Es wäre gut, wenn sie dazu Stellung beziehen. Danke im Voraus", merkt ein User an und bekommt dafür zahlreiche Twitter-Likes und positive Reaktionen.

"Widerlich und dumm, sowas als Behörde zu veröffentlichen. Da schämt man sich echt nur noch", findet ein anderer Kommentierender drastische Worte. Auch als rassistisch wird die Bundespolizei in einigen Beiträgen verunglimpft.

Nur wenige Personen trauen sich beruhigend in die Diskussion unter dem Foto einzugreifen: "Leute bitte hört auf hier in den Mentions rumzuheulen und aus einer Mücke einen Elefanten zu machen! Dieser Tweet soll helfen und euch daran erinnern vorsichtig zu sein und eure Wertsachen zu schützen", schreibt eine Nutzerin.

Aufgrund des heftigen Echos sieht sich die Bundespolizei gezwungen, sich zu erklären. "Es tut uns leid, dass das Bild falsch rüber kam. Wir wollten keine rassistischen Vorurteile schüren. Uns ging es einzig und allein um den präventiven Hinweis", schreibt die Behörde, die sich beim nächsten Tweet vermutlich genau überlegen wird, zu welchen Photoshop-Tricks und Illustrationen gegriffen wird.

Fotos: Twitter Screenshot Bundespolizei Nord, dpa (Symbolbild)

Exotische Hamburgerin will "Playmate des Jahres" werden Neu Terroranschlag! Mehrere Schwerverletzte, Baby und Mutter in Lebensgefahr Neu Jetzt sparen: REWE startet Adventskalender mit täglichen Coupons 4.243 Anzeige Wer hier in den Heiligabend-Gottesdienst will, muss Ticket vorzeigen Neu Mehrere Verletzte: "Gelbwesten" greifen in Frankreich ausländische Laster an Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.145 Anzeige Mutter denkt 69 Jahre lang, dass Tochter bei Geburt gestorben wäre, dann treffen sich die beiden Neu Trotz psychischer Probleme: Sechs Jahre Haft für deutschen Taliban Neu Junger Mann soll Sechsjährige auf Parkplatz missbraucht haben Neu Wut wegen Warnstreik? Mann verletzt Bahnmitarbeiterin Neu Pannen bei Ermittlungen? Fall von ermordeter Georgine (†14) wirft Fragen auf Neu
Frau von George Clooney greift Donald Trump an Neu Unfallwagen bleibt aufrecht an Straßenschild gelehnt stehen Neu
Das Aus für den Trainer: Arminia trennt sich von Jeff Saibene Neu "Eiserne Lady" des Eiskunstlaufs: Jutta Müller wird 90 1.555 Katze weckt ihre Besitzer in der Nacht und rettet ihnen das Leben 801 Ekel-Taxifahrt: Fahrer bietet 24-Jähriger an, mit anderen Leistungen zu bezahlen 2.223 Mysteriöser Tod im Google-Hauptsitz: Mitarbeiter (†22) stirbt am Schreibtisch 2.672 Polizei sucht diesen mutmaßlichen Sexualstraftäter! 400 Dieser Aufkleber kann Kinderleben retten 1.142 Tödliches Gift ausgetreten! Berliner Institut evakuiert 1.095 Frau hüpft für Geburtstagsfoto und stirbt vor den Augen ihres Ehemannes 9.680 Feuerwehr findet tote Frau in brennender Wohnung! 1.391 Polizei vor Rätsel in Frankfurt: Mann (39) liegt tot vor Wohnhaus 1.412 Auf diese Bachelor-Neuerung können sich die Fans freuen 891 Aggressives Wildschwein dreht völlig durch und verletzt Rentner schwer 1.562 Nach Daniel Küblböcks Verschwinden: Riesen-Ärger um Biografie 3.305 Bastian Yotta im Knast! Jetzt spricht der Protz-Millionär 1.911 Mit Grönemeyer-Song: Erzgebirger steht im Finale von "The Voice of Germany" 1.948 Endlich! Jetzt steht Chethrin Schulze zu ihrer neuen Liebe 956 Nach Verfolgungsjagd mit SEK: Auto landet im Straßengraben 5.304 Keiner stieg häufiger auf: Trainer Friedhelm Funkel wird 65 29 Gericht entscheidet: Großbritannien könnte Brexit noch stoppen 460 Schwarzfahrerin beißt Kontrolleur in die Hand 168 Hier brennt ein nagelneuer Audi RS6 komplett aus! 4.042 Erst Einzel, dann im Team: Oberwiesenthalerin ist Siegerin von Calgary 526 Warnung Auswärtiges Amt: In diese Gebiete sollten Schwangere nicht reisen! 1.353 Tödlicher Schusswechsel in Thüringen! Mann stirbt bei Polizeieinsatz 2.782 Update Liebes-Show geht weiter! Heidi Klum zeigt ihren Tom in merkwürdiger Hose 2.505 Frau nach Festival-Besuch von Männern überfallen und missbraucht 5.879 Eisige Temperaturen in Sachsen und Sachsen-Anhalt: Auch der Brocken wird eingeschneit 1.459 Trümmerfeld! Kleinbus kracht gegen Laster: vier Menschen sterben 3.035 Nach Waldbränden: Hund wird zurückgelassen und bewacht treu das Grundstück 3.300 Schwerverletzter rettet sich aus Chevrolet-Wrack neben A3 889 200 Meter mitgerissen! Deutsche Wanderer von Lawine überrascht 952 Bayern-Profi Robben: Hängt er die Fußballschuhe an den Nagel? 566 Leiche von vermisster Rucksacktouristin entdeckt: Neuseeland entschuldigt sich 4.124 Alice Schwarzer mag Weihnachten traditionell, aber bei einer Sache schummelt sie 93 Australien trauert: Muskelprotz-Känguru Roger ist tot! 4.522