Bart-Männer kidnappen Frau in Straßenbahn und behalten sie fast zwei Tage in ihrer Gewalt

Hannover - Zwei Männer haben versucht eine 76-Jährige auszurauben und sie mehrere Tage lang festgehalten. Die Polizei fahndet mit Phantombildern nach dem Täter-Duo.

Die Polizei sucht nach einem Kriminellen-Duo, das sich in serbischer Sprache verständigt hat.
Die Polizei sucht nach einem Kriminellen-Duo, das sich in serbischer Sprache verständigt hat.  © LKA Niedersachsen

Die Frau war am Sonnabend gegen 15.30 Uhr an der Haltestelle Aegidientorplatz in eine Stadtbahn der Linie 6 in Richtung Messe-Ost eingestiegen. Wenig später setzten sich die unbekannten Männer zu ihr und hinderten sie schließlich am Aussteigen.

Verlassen durfte die Seniorin die Tram gemeinsam mit den beiden Gesuchten erst an der Haltestelle August-Madsack-Straße.

Mit einem Messer wurde das Opfer bedroht und gezwungen, die Handtasche abzugeben. Später händigten die Männer der älteren Dame ihre Tasche wieder aus. Die Tortur war damit allerdings noch nicht vorbei.

Von den Peinigern wurde die Frau gegen ihren Willen in einem nahegelegenen Rohbau bis Montagfrüh festgehalten.

Inzwischen wurden von den beiden Tätern Phantombilder angefertigt.

Person 1 wird wie folgt beschrieben:

  • circa 30 Jahre alt
  • 1,80 Meter groß und muskulös
  • schulterlange, dunkelbraune Haare und einen buschigen Vollbart

Der ungepflegt wirkende Mann war zur Tatzeit mit einem roten T-Shirt, einer dunkelroten Jacke und schwarzen Sneakern bekleidet.

Die zweite Person soll folgendermaßen aussehen:

  • circa 25 Jahre alt
  • klein
  • nackenlanges dunkelbraunes Haar und Oberlippenbart

Der Mann war mit einem gelb-orangen Hemd, einer anthrazitfarbenen Hose sowie Nike-Schuhen mit grünen Streifen bekleidet.

Die Männer sind südländischer Herkunft und sprachen Deutsch mit Akzent. Laut Polizei sollen sie in serbischer Sprache kommuniziert haben.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 05111093620 entgegen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0