Team Wallraff undercover in Psychiatrien erntet viel Ärger und viel Lob! Top Mordanklage gegen 30-Jährigen, der Jäger Simon P. umgebracht haben soll Neu So günstig gibt's die Nintendo Switch nur in Flensburg und Schleswig Anzeige Bier, Grillgut und Campingstühle: Metal-Supermarkt eröffnet auf Wacken Open Air Neu Braucht Dein Kleiderschrank ein Update? Dann musst Du am Freitag hier hin! 2.542 Anzeige
6.476

Promis fordern: "Schluss mit dem Gender-Unfug!"

Die Gender-Ideologie ist auf dem Vormarsch zur Staatsdoktrin

Schluss mit dem Gender-Unfug! An der deutschen Sprache wird seit Jahren gedoktort. Doch wie sieht geschlechtergerechte deutsche Sprache aus?

Von Björn Strauss

Hannover - Gendern wir mal!? An der deutschen Sprache wird seit Jahren rumgedoktort. Die Frage steht im Raum: Wie sieht geschlechtergerechte deutsche Sprache aus? Hier ein Gendersternchen, dort ein Binnen-I und erst das generische Maskulinum - wo soll das end*innen?

*Der Sprachverein VDS gegen das Gendern.*
*Der Sprachverein VDS gegen das Gendern.*

"Schluss mit dem Gender-Unfug!", so lautet knallhart die Überschrift vom "Verein Deutsche Sprache" (VDS). 100 Erstunterzeichner*Innen aus Wissenschaft und Kultur engagieren sich gegen eine "geschlechtsneutrale Sprache".

Laut diesem Aufruf beruhe die so genannte "gendergerechte" Sprache auf einem "General-Irrtum". Sprachwissenschaftlich zumindest bestehe zwischen natürlichem und dem grammatischen Geschlecht kein fester Zusammenhang.

Schließlich entwickelt sich Sprache im Miteinander - natürlich und über lange Zeiträume hinweg.

Außerdem erzeuge Gendern eine Fülle "lächerlicher Sprachgebilde". Auch sei eine so künstlich erzeugte Sprache leblos, und sie sei nicht konsequent durchzuhalten. Das ist die Meinung der Initiatoren dieses Aufrufs.

Auf Facebook heißt es vom VDS: "Dieter Hallervorden, Dieter Nuhr, Bastian Sick, Günter Kunert, Reiner Kunze, Peter Hahne, Wolf Schneider, Cora Stephan, Josef Kraus, Monika Maron, Sibylle Lewitscharoff, Arno Surminski, Prinz Asfa-Wossen Asserate, Edda Moser sowie viele Professorinnen und Professoren für Germanistik und Sprachwissenschaften weisen auf die Unsinnigkeit und Gefährlichkeit des Genderismus hin."

Sprache dürfe kein Spielball politischer Interessen werden

Wolf Schneider ist ebenso ein Unterzeichner.
Wolf Schneider ist ebenso ein Unterzeichner.

An Deutlichkeit lässt die Petition nichts zu wünschen übrig:

"Nach über zwanzig Jahren Geschlechter-Gleichstellung (Gender Mainstreaming) werden die Vorstöße der Gender-Lobby immer dreister. Wir verbitten uns den Eingriff von oben in unsere Sprache. Die staatlich verordnete Indoktrinierung darf nicht Schule machen."

"Wir wollen uns nicht an den Gender-Neusprech gewöhnen."

Daher werden alle Mitbürger aufgefordert, aktiv dagegen zu protestieren und entsprechende Richtlinien, Verordnungen und Vorschriften scharf zurückzuweisen.

Steuergelder sollen nicht verschwendet werden: Denn der Bund solle (lieber) mit den Milliarden-Etats, die dem unsäglichen Gender-Mainstreaming zufließen, "die Zivilgesellschaft stärken und in gemeinschaftsstiftende Projekte investieren".

"Luftpiratinnen" und "Idiotinnen" sind schon im >> Duden gelandet... "Schaffner*innen" sollen folgen. Da lachen nicht nur die Hühner*Innen! Eine solche Sprache leiste keinerlei Beitrag, um eine Besserstellung der Frau in der Gesellschaft zu gewährleisten.

Ein Stern*chen* innerhalb von Wörtern schafft es nicht nämlich nicht, dass Gerechtigkeit zwischen Männern und Frauen entsteht - das schaffen nur Menschen selbst.

"Wir haben die Faxen dicke! Gendersprache spaltet Worte, Gemüter, unser Sprachhandeln, und letztlich die Gesellschaft: Beim Aussprechen der verque(e)ren Wortungetüme sollen wir kurz innehalten, um die Geschlechterkluft (Gender-Gap) hörbar zu machen. Das ist ein tiefer Eingriff in Köpfe, Körper, Persönlichkeitsrechte und gewachsene soziale Kommunikationsstrukturen!", macht sich der Verein Luft*innen nach außen!

>>> Hier kannst Du gegen den Gender-Wahn unterschreiben.

Die Ausführungen der Autorinnen zu Gendersternchen, Binnen-I und generischem Maskulinum münden in zwei verschiedene Standpunkte. Einig aber sind sich Wizorek und Lühmann, dass die Debatte nottut, und sie führen diese sehr konkret: Ein Pro- und ein Kontrastrang ziehen sich durch das gesamte Buch, das man entweder zweimal oder zweigleisig lesen kann.

Fotos: Facebook/VDS, DPA

Frau traut ihren Augen nicht, als sie sieht, was ein Mann im Flixbus treibt Neu Horror-Zahnarzt soll mit Bewährung davonkommen! Neu Nur 4 Tage bei MediaMarkt Sulzbach: Hohe Rabatte auf Notebooks! Anzeige VfB-Juwel zu Real Madrid? Spanier sollen großes Interesse haben! Neu Das passiert im ersten langen Trailer von "Toy Story 4"! Neu Ein Muss für Sneaker Fans: In diesem NIKE Outlet sind neue Modelle eingetroffen 5.795 Anzeige Abschied für immer? Nächster GZSZ-Star verlässt den Kiez 4.493 Bewegende Gedenkfeier für verstorbenen "IaF"-Star Ursula Karusseit (†79) 2.255 So einfach bekommt Ihr Lebensmittel bis an die Haustür! 5.033 Anzeige Vertrag aufgelöst: So versaut sich Ex-Schalke-Talent Avdijaj die Karriere! 2.818 Inzest-Horror: Mädchen (†12) wird von Brüdern und Onkel gemeinsam vergewaltigt und brutal ermordet 5.838 Zeugen gesucht: Unbekannte schlagen Mann (31) wegen seiner Herkunft brutal zusammen 290 Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 7.470 Anzeige Jetzt will's Dunja Hayali von den Hamburgern wissen! 445 Ausgerechnet bei Brandschutz-Schulung: Mann verbrennt sich schwer 136 Was erwartet die Mitarbeiter beim großen Discounter Lidl wirklich? 3.880 Anzeige "Germany's Next Topmodel"-Transgender Tatjana: "Körperlich ging etwas schief" 2.218 So emotional wie nie: Heute spricht Sven Hannawald Klartext 1.657 Mann eröffnet falschen Strip-Club und hat Sex mit angestellten Frauen 2.410 "Bin gleich da! Im Sarg..." So krass warnt die Polizei 2.872
Nach Ausschreitungen in Düsseldorf: Zwei Köln-Fans verurteilt 59 Maddie McCann auf Netflix: Die Eltern erheben schwere Vorwürfe! 3.386
Frau bei Hattersheim von Regionalexpress erfasst und getötet 238 Stefanie Heinzmann wollte aufhören: Das war der Grund dafür 1.802 Sie lernte in der Uni, während sich ein Mann vor ihr einen runterholte 1.652 Schon wieder! Gewaltverbrecher erneut aus Psychiatrie geflohen 4.362 Barack Obama stellt sich Fragen junger Menschen in Berlin! 274 "Wie ein kranker Psychopath": Was ist da los bei Olli Schulz? 4.058 Na, wer versteckt sich denn da im Stuttgarter Zoo? 247 Er rief noch den Notruf: Mann (26†) auf offener Straße erstochen 11.027 Update Autowaschen per App: Hier musst Du nicht mehr aussteigen 260 Tote Reiterhof-Chefin: Jetzt nimmt der Fall Fahrt auf 1.705 Krankenhaus-Drama bei Ex-BTN-Star Jenefer Riili: Deshalb musste sie in die Klinik! 495 21 Messerstiche! Frau (29) brutal getötet, ist Frankfurter Wirt der Täter? 1.365 Dirk Nowitzki gelingt geiler Wurf für die Geschichts-Bücher! 542 Großeinsatz: Abschiebung in Nürnberg droht zu eskalieren 4.068 Schule verbietet Jogginghosen, Kaugummis und Energydrinks 1.724 DFB-Testspiel: Darum könnte Serbien ein Stolperstein für Deutschland sein! 703 Geklauter Heißluftballon im Wald gefunden, doch es fehlt etwas 1.520 Polizist wegen sexuellem Missbrauch verhaftet 196 Tödlicher Unfall: Auto fährt gegen Gefahrgut-Laster 1.402 Nach Beerdigung von Thomas Haller: Weiterer Fußball-Verein erstattet Anzeige! 14.054 Wegen Rohrbruch: Gefangene dürfen zu Hause schlafen 1.434 Er klaute eine EC-Karte und hob dann Geld an einem Automaten ab: Wer kennt diesen Mann? 672 Leichtsinn am Steuer! Drei Verletzte wegen nicht frei gekratzter Scheibe 99 Paukenschlag! Geschäftsführer Rettig verlässt den FC St. Pauli 108 Schuh verhindert Schlimmeres: Mann fährt Kollegen zur Strafe über den Fuß 91 RB-Leipzig-Fan nach Bundesligaspiel von Brutalo-Duo bewusstlos geprügelt 5.777 Geniale Erfindung: Wird dieses Pflaster das "Ding des Jahres"? 4.654 Missbrauch auf Campingplatz: Jugendamt kannte pädophile Neigung von Pflegevater 957 Tödlicher Unfall: Laster überrollt Radfahrer beim Rechtsabbiegen 2.648 Update Früheres IS-Mitglied zu Gefängnisstrafe verurteilt 701