Tragisch! 37-Jähriger bricht auf Straße zusammen und wird überfahren

Hannover – Ein 37-Jähriger, der wegen gesundheitlicher Probleme auf der Straße lag, ist im Landkreis Nienburg von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.

Die Helfer konnten sich noch in Sicherheit bringen. (Symbolbild)
Die Helfer konnten sich noch in Sicherheit bringen. (Symbolbild)  © 123RF

Der Autofahrer habe den Mann zu spät wahrgenommen und deshalb nicht mehr rechtzeitig ausweichen können, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Zwei Helfer, die sich zuvor um den auf der Straße liegenden Mann kümmerten, konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Der 37-Jährige erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Ob er mit dem Fahrrad oder als Fußgänger unterwegs war, stand noch nicht fest.

Mithilfe der Obduktion soll geklärt werden, welches gesundheitliche Problem der Mann hatte. Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend in Raddestorf.

Der Mann erlag seinen Verletzungen im Krankenhaus. (Symbolbild)
Der Mann erlag seinen Verletzungen im Krankenhaus. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: