Polizei verbietet NPD-Demo in Hannover

Hannover - Die Polizeidirektion Hannover hat die gegen kritische Journalisten gerichtete Demonstration der rechtsextremen NPD in der Stadt verboten.

Fahnen werden bei einer Demo im brandenburgischen Eisenhüttenstadt geschwenkt (Archivbild).
Fahnen werden bei einer Demo im brandenburgischen Eisenhüttenstadt geschwenkt (Archivbild).  © Oliver Mehlis/dpa-Zentralbild/dpa

Das teilte die Polizei am Donnerstagabend mit. "In der jüngeren Vergangenheit sind aus öffentlich zugänglichen Quellen neue Tatsachen bekannt geworden", hieß es zur Begründung.

Aus diesen sei zu schließen, dass mit einer unmittelbaren Gefährdung für die öffentliche Sicherheit zu rechnen sei.

Innenminister Boris Pistorius (59, SPD) teilte am Donnerstagabend mit: "Angesichts der neuen Gefährdungsbewertung durch die Polizeidirektion ist die Entscheidung für ein Verbot richtig und angemessen."

Die NPD-Demo war für diesen Samstag in der Innenstadt in Hannover geplant.

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (59).
Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (59).  © Sina Schuldt / DPA Bildfunk

Mehr zum Thema Olympia:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0