Wer wird Sportler des Jahres 2018? Neu "Leben. Lieben. Leipzig"-Zukunft: Jetzt spricht die Produktionsfirma Neu MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.687 Anzeige Geheimtipps vom Fleischermeister: So gelingt das perfekte Weihnachts-Mahl! Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 9.300 Anzeige
13.174

Darum steigt die Gewalt durch Flüchtlinge

In Deutschland werden immer mehr Gewalttaten verübt. Was Flüchtlinge damit zu tun haben, hat nun eine Studie untersucht.
Zwischen 2014 und 2016 hat die Zahl der Gewalttaten in Niedersachsen um über zehn Prozent zugenommen.
Zwischen 2014 und 2016 hat die Zahl der Gewalttaten in Niedersachsen um über zehn Prozent zugenommen.

Hannover - Angesichts des Anstiegs von Gewalttaten in Deutschland haben Kriminologen eine bessere Integration junger Flüchtlinge gefordert.

Notwendig seien unter anderem Sprachkurse, Sport und Praktika sowie Betreuungskonzepte für ohne Familie eingereiste Jugendliche, schreiben die Autoren der im Auftrag des Bundesfamilienministeriums erstellten Studie.

Außerdem sei ein umfangreiches Programm für die freiwillige Rückkehr abgelehnter Asylbewerber notwendig. Seit 2015 steigt in der Polizeilichen Kriminalstatistik die Zahl der Gewalt-Straftaten wieder an. Zuvor gab es einen deutlichen Rückgang. In ihrem Gutachten untersuchen Christian Pfeiffer, Dirk Baier und Sören Kliem, ob dieser Anstieg mit dem hohen Zuzug von Flüchtlingen zu tun haben könnte.

Gewalttaten nehmen zu

Die Forscher kooperierten mit dem niedersächsischen Innenministerium, das in seiner Statistik Flüchtlinge als Tatverdächtige bei Gewaltdelikten gesondert auswertete. Demnach stieg zwischen 2014 und 2016 die Zahl der polizeilich registrierten Gewalttaten in Niedersachsen um 10,4 Prozent.

Die Analyse dieser zu 83 Prozent aufgeklärten Straftaten ergab, dass der Anstieg zu 92,1 Prozent tatverdächtigen Flüchtlingen zuzurechnen war. Dazu zählten Asylbewerber, Asylberechtigte, Kontingentflüchtlinge, geduldete sowie illegal in Deutschland lebende Ausländer.

Einer der Autoren der Studie: Christian Pfeiffer, früher Direktor des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen.
Einer der Autoren der Studie: Christian Pfeiffer, früher Direktor des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen.

"Niedersachsen ist ein durchschnittliches Bundesland, die Ergebnisse sind deshalb in Teilen generalisierbar", sagte Co-Autor Baier von der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften am Mittwoch.

Hintergrund ist den Kriminologen zufolge auch der große Anteil der 14- bis 30-Jährigen männlichen Zuwanderer. Diese Altersgruppe sei in jedem Land der Welt bei Gewalt- und Sexualdelikten deutlich überrepräsentiert.

Die Zunahme der Gewaltdelikte mit zugewanderten Tatverdächtigen war bereits in der im April in Berlin vorgestellten Polizeilichen Kriminalstatistik 2016 aufgefallen. Insgesamt war die Gesamtzahl der Straftaten im Vergleich zu 2015 aber konstant geblieben.

Nordafrikaner auffällig

Als besonders auffällige Gruppe machten die Forscher Flüchtlinge aus nordafrikanischen Ländern mit schlechter Bleibeperspektive aus. Dagegen wurden Syrer, Iraker und Afghanen vergleichsweise selten auffällig. "Wer als Kriegsflüchtling für sich gute Chancen sieht, in Deutschland bleiben zu dürfen, wird bemüht sein, diese Aussichten nicht durch Straftaten zu gefährden", analysieren die Autoren der Studie "Flüchtlinge in Niedersachsen als Täter und Opfer von Gewalt".

Nach Auffassung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) macht die neue Studie die Dringlichkeit einer gezielten Prävention deutlich. "Dort, wo jungen Männern kaum Perspektiven aufgezeigt werden, Bildungs- und Integrationsangebote fehlen, kommt es deutlich öfter zu Gewalttaten. Deshalb ist es wichtig, für junge Flüchtlinge beispielsweise mehr verpflichtende Sprachkurse, Praktika oder Betreuungskonzepte aufzulegen", sagte GdP-Chef Oliver Malchow.

Der Mangel an Frauen wirkt sich laut Studie negativ aus. Mit-Autor Christian Pfeiffer fände einen Familiennachzug deshalb "nicht dumm".
Der Mangel an Frauen wirkt sich laut Studie negativ aus. Mit-Autor Christian Pfeiffer fände einen Familiennachzug deshalb "nicht dumm".

Bei den vorsätzlichen Tötungsdelikten der tatverdächtigen Flüchtlinge wurden in Niedersachsen zu 8,9 Prozent deutsche Opfer registriert, bei den gefährlichen und schweren Körperverletzungen zu 25,8 Prozent.

Diese Taten hätten vermutlich mit den beengten Wohnverhältnissen in Heimen und ethnischen und religiösen Spannungen dort zu tun, heißt es. Bei den Raubdelikten waren es zu 70,3 Prozent deutsche Opfer, bei den Vergewaltigungen und sexuellen Nötigungen zu 58,6 Prozent. Frühere Studien belegen, dass die Anzeigebereitschaft von Opfern bei fremden Tätern deutlich höher ist.

Mangel an Frauen

Flüchtlinge leben in Deutschland häufig in Männergruppen zusammen - ohne Partnerin, Mutter, Schwester oder andere weibliche Bezugsperson. "Überall wirkt sich negativ aus: der Mangel an Frauen", sagt dazu der ehemalige Direktor des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen (KFN), Christian Pfeiffer.

Dieser Mangel erhöhe die Gefahr, dass junge Männer sich "an gewaltlegitimierenden Männlichkeitsnormen orientieren", schreiben die Autoren der Studie. Pfeiffer hält die Idee des Familiennachzugs deshalb für "nicht dumm". Die Wissenschaftler plädieren außerdem für ein Einwanderungsgesetz, in dem klar geregelt ist, unter welchen Bedingungen Ausländer eingebürgert werden können: "Das schafft für sie einen starken Anreiz, sich engagiert um die Erfüllung der Einwanderungsvoraussetzungen zu bemühen."

Abgewiesene Asylsuchende benötigten mehr Unterstützung, wenn sie zurückkehren. Dafür müsse der Staat Projekte in den Heimatländern finanzieren. Pfeiffer forderte im "heute-journal" am Dienstagabend, Deutschland müsse viel Geld, nämlich etwa eine Milliarde Euro, für Rückkehr-Programme investieren.

Fotos: DPA

So nah dran war kaum einer! Ein Abend für Jutta Müller Neu Unglück in Mecklenburg-Vorpommern: Zwei Tote und über 20 Verletzte bei Unfall mit Reisebus! 3.538 Verkehrs-Chaos in Heidelberg: Straßenbahn entgleist 647 Polizei lässt Laster-Fahrer auf A5 in Absperrung krachen 3.468 Jetzt sparen: REWE startet Adventskalender mit täglichen Coupons 8.096 Anzeige BMW fängt auf Autobahn während der Fahrt Feuer und brennt völlig aus 917 Das nächste BVB-Spektakel! Dortmund nach Sieg über Werder Herbstmeister! 1.956 Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? Anzeige Nach Messer-Angriffen in Nürnberg: Verdächtiger festgenommen! 5.821 Update Für diese Kollegin trägt GZSZ-Star Anne Menden an Silvester erstmals rote Dessous 2.386 Tragisch! Gentner-Papa stirbt nach VfB-Spiel im Stadion 7.630 Update Oliver Welke packt ihn aus - seinen Mikropenis! 4.614 Anna Loos nach Zoff raus! Sie ist die Neue bei Silly 17.285 Unfassbares Chancenfestival! Überlegene TSG vergisst gegen Gladbach das Tore schießen! 542 Bayern-Sturm fegt über Hannover: FCB-Kantersieg nach Kimmich-Blitztreffer 563
Uni sorgt mit Workshop für Aufsehen: Frauen können auch im Stehen pinkeln?! 4.520 Feuerwehr muss fünf Hunde aus brennendem Haus retten 1.574
"Afrika kann kommen": Was meint AfD-Chef Meuthen mit dieser Aussage? 2.825 Schon wieder! Kampfjet stürzt ab, Pilot stirbt 7.078 Disney-Schauspieler verhaftet und gefeuert, weil er Sex mit Teenie haben wollte 2.240 St. Pauli beendet die Hinrunde mit einem 2:0-Sieg über Greuther Fürth 74 Drei Po-Vergrößerungen! Jetzt soll ein Arzt dem Model helfen 4.964 Abgeordneter baut betrunken Unfall! 2.206 Hatten Weinstein und Jennifer Lawrence Sex? 2.918 Betrunken und ohne Begleitung! 17-Jähriger verursacht schweren Unfall 3.597 Geht da wieder was? Nadine Klein bei Date mit Bachelorette-Finalist erwischt! 2.351 70 Jahre FDP: Christian Lindner erinnert an Gründung seiner Partei 53 Männer suchen sich ziemlich ungünstigen Ort zum Kiffen aus 1.374 Linke fordert: Berliner Flüchtlinge sollen besondere Ausweise bekommen! 3.199 Eislauf-Star Kati Witt: "Ich habe bitterlich geweint" 8.418 Ungewohnte Rolle für "In aller Freundschaft"-Star: Dr. Globisch bei der Tafel 4.042 Krass! So viel Kohle verdient das bestbezahlte Model der Welt 1.762 Wird Helge Schneider etwa neuer "Traumschiff"-Kapitän?‬ 2.658 Sophia Thomalla und Merkel: "Wir verbringen Weihnachten zusammen!" 6.956 "Bist du noch Jungfrau?" Diese sexy Instagram-Schönheit sagt tatsächlich "Ja" 2.603 Aus diesem traurigen Grund tritt TV-Moderator Pilawa kürzer 34.462 Frau wird von Bär attackiert: Kleiner Hund rettet sie vor dem sicheren Tod 2.778 Elf Menschen nach Besuch in Tempel gestorben 2.299 Keine Lösung in Sicht: Ferkel in Deutschland werden weiter ohne Betäubung kastriert 1.468 Feuerfester Safe half nichts: Gottschalk verlor bei Brand alle Urkunden seiner Familie 4.531 Update Fluchender Papagei freundet sich mit Alexa an und bestellt kuriose Sachen 18.057 Menschenfeindlich? Rede von AfD-Mann sorgt für Empörung im Thüringer Landtag 2.802 Tödliches Drama? Mann tot, wenig später auch seine Frau 5.753 "Nur noch am Heulen": So geht es Jan Fedder vom Großstadtrevier wirklich 13.965 Schwerer Unfall kostete Rentner fast den Fuß: Jetzt will er einfach nur Danke sagen 1.888 Wird das der nächste Chart-Stürmer? Neuer Song von Michael Schulte 3 Diese Hamburgerin möchte mit dem Bachelor die Welt erobern 409 Dealer nötigt Mann, Drogen zu kaufen: Dann eskaliert die Situation! 1.668 Eskimos haben 100 Wörter für "Schnee"? Bayern hat 100 Begriffe für "Bier"! 145