Krebs-Schock in Adelshaus: Prinz Ernst August kämpft um sein Leben!

Hannover - Erst in der vergangenen Woche wurde bekannt, dass Welfen-Prinz Ernst August sich einer Not-Operation unterziehen musste. Doch der Gesundheitszustand des 64-Jährigen ist ernster als angenommen.

Prinz Ernst August sieht sichtlich mitgenommen aus.
Prinz Ernst August sieht sichtlich mitgenommen aus.  © DPA

Bei Prinz Ernst August wurde bösartiger Tumor im Hals entdeckt, wie die Bunte berichtet.

Aber der Adelige ist ein Kämpfer. Er überstand schon schwerste Krankheiten.

In der vergangenen Woche musste sich der Welfen-Prinz einer Not-Operation unterziehen, weil seine Bauchspeicheldrüse lebensbedrohlich entzündet war, zuvor durchbrach ein Geschwür den Zwölffingerdarm (TAG24 berichtete).

Nun muss er weiter um sein Leben kämpfen. An seiner Seite steht im seine Frau Prinzessin Caroline bei, die in tiefster Sorge um ihren Ehemann ist.

Da Ernst August in den vergangenen Monaten wegen diverser Leiden in Behandlung war und es um seinen allgemeinen Gesundheitszustand nicht gut bestellt ist, suchen die Ärzte nach einer schonenden OP-Methode.

Die Entscheidung fiel auf die sogenannte Kryotherapie, bei der die Tumore vereist und abgetötet werden.

Der Eingriff sei gut verlaufen, die Heilungschancen der Krebserkrankung stünden gut.

Prinz Ernst August und Caroline von Monaco sind seit 1999 verheiratet. (Archivbild)
Prinz Ernst August und Caroline von Monaco sind seit 1999 verheiratet. (Archivbild)  © DPA

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0