Mann stirbt bei Waldarbeiten Neu Frau bestellt Muttermilch im Internet: Was sie damit macht, verändert ihr Leben Neu Lkw-Fahrer reißt 60 Meter langes Baugerüst aus Verankerung Neu Für Geld und Zigaretten: Männer richten mit Böllern Viertelmillion Schaden an Neu
2.301

Weiche falsch gestellt! 15 Verletzte bei Straßenbahn-Crash

Unfall zweier Stadtbahnen in Hannover

In Hannover sind am Dienstag zwei Straßenbahnen zusammen gestoßen. 15 leichtverletzte Personen lautete die Bilanz des Unfalls.

Hannover - Beim Zusammenstoß zweier Straßenbahnen in Hannover hat es 15 zumeist Leichtverletzte gegeben. Weil eine Weiche am Dienstagmorgen aus unbekannter Ursache falsch gestellt war, bog eine Stadtbahn auf ein Abstellgleis ab und prallte dort frontal in einen leeren wartenden Zug. Die Stadtbahnfahrerin versuchte zwar noch zu bremsen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Rettungskräfte kümmerten sich um eine verletzte Person.
Rettungskräfte kümmerten sich um eine verletzte Person.

"Fahrgäste wurden durch die Bahn geschleudert oder fielen um. Sie hatten keine Vorwarnung", sagte der Einsatzleiter des Verkehrunfalldienstes.

Die 46 Jahre alte Fahrerin habe nur wenig Zeit zum Reagieren gehabt, nachdem sie den wartenden Zug gesehen habe. Die Frau, die 32 Jahre alte Fahrerin des anderen Zugs und zwei Passagiere erlitten schwere Verletzungen, zusammen mit einigen Leichtverletzten kamen sie ins Krankenhaus.

Der Unfall nahe der Station Wallensteinstraße im Stadtteil Ricklingen sei glimpflich abgelaufen, sagte ein Feuerwehrsprecher. Die aus der Station ausfahrende Bahn war nach Angaben der Verkehrsbetriebe noch langsam unterwegs, außerdem hatte sie noch nicht so viele Fahrgäste an Bord.

Nach dem Zusammenstoß trugen Sanitäter und Feuerwehrleute Fahrgäste aus der beschädigten Bahn.

Zwei Stadtbahnen waren in Hannover kollidiert.
Zwei Stadtbahnen waren in Hannover kollidiert.

Ob ein technisches Problem oder menschliches Versagen den Unfall verursachte, muss noch geklärt werden. Das Führerhaus einer der Stadtbahnen wurde beschädigt, eine Scheibe wurde eingedrückt.

An den beiden Straßenbahnen entstand ein Schaden von jeweils 50.000 Euro. Die Rettungskräfte eilten mit etlichen Krankenwagen zum Unfallort, weil mit einer größeren Zahl von Verletzten gerechnet worden war.

Mitte März hatte es beim Zusammenstoß zweier Straßenbahnen in der Kölner Innenstadt mehr als 40 Verletzte gegeben. Der Fahrer der auffahrenden Bahn war nach Polizeiangaben alkoholisiert gewesen. Einige Tage später führten Kreislaufprobleme eines Fahrers zum Zusammenprall zweier Straßenbahnen in Wien, dabei wurden sieben Passagiere leicht verletzt.

Fotos: DPA / Peter Steffen

"F*tze", "Juden" und Hitlergruß: Attacke auf Bäckerei-Verkäuferinnen Neu Frau stirbt nach Messerattacke auf der Straße, Täter flüchtig Neu
Bestialisch: Kaum zu fassen, was diesem Pferd mit einer Mistgabel angetan wurde Neu Türkei-Krise: Hilft Deutschland Erdogan? Neu Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 11.105 Anzeige Trümmerfeld: 55-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß Neu Überhitzung: Flugzeug bricht Start in Köln/Bonn ab! Neu Tatort-Erfinder Gunther Witte plötzlich gestorben Neu Krankenwagen kracht bei Einsatz in Mercedes Neu Besoffener Investmentbanker dreht wegen Tabledance-Rechnung durch Neu Aus Verzweiflung nach Syrien? Mutmaßlicher IS-Rückkehrer vor Gericht Neu Unglaublich, was sich diese Frau leistet, nachdem sie jahrelang Coupons zum Sparen nutzt Neu Curvy-Model Kirsch ist wieder Single! So geht es ihr ohne Kölner Freund 1.473 Spieler vergnügten sich mit Prostituierten: Olympisches Komitee reagiert gnadenlos 4.062 Kopfschütteln vor Lufthansa-Flug: Darum blieb eine Maschine am Boden 7.519 ZDF-Fernsehgarten: Andrea Kiewel stellt ihm unglaublich peinliche Frage 15.441 Umzugsstress bei den Carpendales: Annemarie erwischt Wayne und Mini C beim Nickerchen 1.659 Ist der Bikini nicht etwas zu kurz, Shirin? 5.042 Bewaffneter Mann stürmt mit "Allahu Akbar" Polizeiwache und wird erschossen 9.563 Dieter Bohlen gesteht, dass er den Geruch von Gras liebt 759 Mutter setzt Baby nach Geburt in Gebüsch aus: Polizei spürt 27-Jährige auf 2.149 Update Blockade beim Bundesamt für Verfassungsschutz geräumt! 2.091 Update Wasser marsch: So soll Plastikmüll der Garaus gemacht werden 200 Nach Hause telefonieren: Altmaier ruft Astro-Alex an 346 Dramatisch: Hier rettet ein Polizist ein Kleinkind aus überhitztem Auto 4.270 Mega-Messe Gamescom startet in Köln mit eigener Pop-Up-Unterkunft! 505 Protest-Frust statt Shopping-Lust: Gibt es nun bald ein Outlet Center in Pohlheim? 68 Es nimmt kein Ende! Schon wieder zehn Tote bei schwerem Erdbeben auf Ferieninsel 397 Versuchte Vergewaltigung einer Rentnerin? 19-Jähriger geschnappt 3.620 Brand in Müllentsorgungsfirma: Drei Feuerwehrleute verletzt 1.936 Biker fliegt aus Kurve, rast in Wald und stirbt 4.882 Polizei veröffentlicht Grusel-Fotos eines Toten: Die Reaktionen sind "überraschend" 8.421 Bamf: Nur wenige Flüchtlinge haben Bleiberecht erschlichen 859 Urlauber schockiert: Flug wird gestrichen, weil Crew "zu müde" ist 5.353 Promi Big Brother: Wollny schockt mit Familienbeichte 4.865 Ausflug wird zum Albtraum: Hornissen greifen Wanderer an 4.911 Was macht sie denn da? Hier steckt eine Frau im Abfluss fest 1.401 Biker überholt Kolonne und prallt gegen Motorradfahrer 5.516 Eklige Überraschung im Gepäck: Dieser Vierbeiner bewahrt Euch davor 2.237 Erneutes Todesdrama: Frauenleiche aus Ostsee geborgen 13.666 Spaßmacher Olli Schulz plant neue Fernsehserie 449 Tödliches Ende: Mann lag nachts auf Straße und wird überfahren 2.292 Drei Verletzte: Schwerer Verkehrsunfall in Köln-Pesch 292 Türkische Journalistin darf endlich ausreisen 559 Zehn Stunden auf offenem Meer! Touristin überlebt Kreuzfahrt-Drama 6.681 Bundeskanzler fordert: EU-Länder sollen Flüchtlingsschiffe nicht mehr anlegen lassen 3.337 In diesem Ultra-Block dürfen keine Frauen vorne stehen 2.491 Betrunkene Ex von Charlie Sheen lässt ihr Kind mit Drogen allein zurück und geht feiern 2.301 Nur 13 Stunden nach der Hochzeit: Mann stirbt vor den Augen seiner Frau 6.555 10 Jahre Echelon: Elektromusik, Elektroauto und mehr chemische Drogen 221