Kölner Beigeordneter Rau will OB in Offenburg werden!

Köln - Harald Rau, Beigeordneter für Soziales, Integration und Umwelt der Stadt Köln, will Oberbürgermeister von Offenburg werden. Er hat sich an diesem Freitag in Offenburg präsentiert. Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) äußerte sich am Freitag zu der Entscheidung.

Harald Rau zieht es nach Offenburg.
Harald Rau zieht es nach Offenburg.  © Katharina Stohr/ Stadt Köln

Laut dem Portal Baden-online.de will Harald Rau sich noch an diesem Freitag bei mehreren Parteien in Offenburg vorstellen.

Bereits am Vormittag hatte er sich der Öffentlichkeit vorgestellt. Er tritt als überparteilicher Kandidat für das Amt als Oberbürgermeister an.

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker teilte dazu mit: "Herr Dr. Rau hat mich am Mittwoch über seine bevorstehende Kandidatur informiert und mir versichert, dass er seinen Aufgaben als Beigeordneter der Stadt Köln bis zu einer möglichen Wahl nachkommt."

Sie wünsche Herrn Dr. Rau bei der Kandidatur in seiner Heimat Baden-Württemberg von Herzen viel Erfolg, hieß es.

Rau ist erst seit Mai 2016 Beigeordneter in Köln und trat damals die Nachfolge von Henriette Reker, die im Oktober 2015 zur Oberbürgermeisterin der Stadt Köln gewählt wurde. Rau hatte sich damals gegen 58 Bewerber durchgesetzt.

Titelfoto: Katharina Stohr/ Stadt Köln


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0