Harley-Davidson-Fahrer stirbt bei verhängnisvollem Unfall

Trebur - Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag auf der Landstraße 3094.

Der Harley-Davidson-Fahrer starb noch auf der Straße.
Der Harley-Davidson-Fahrer starb noch auf der Straße.  © Einsatzreport Südhessen

Ein 64 Jahre alter Harley-Davidson-Fahrer aus Groß-Gerau war war gegen 14.50 Uhr auf der L3094 bei Trebur unweit von Rüsselsheim Unterwegs.

Aus noch unbekannter Ursache fuhr der Biker bei der Einmündung der Kreisstraße 161 auf den vor ihm stehenden Opel Adam einer 37-Jährigen auf.

Nach dem Zusammenstoß stürzte der 64-Jährige. Eine 45 Jahre alte Frau, die mit ihrem Opel Astra auf der Landstraße unterwegs war, konnte nicht mehr ausweichen: Ihr Wagen erfasst den gestürzten Motorradfahrer.

Für den 64-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Er "verstarb noch am Unfallort an seinen Verletzungen", wie ein Polizeisprecher sagte.

Die Landstraße wurde infolge des Crashs von der Polizei in beiden Richtungen voll gesperrt.

Die L3094 wurde von der Polizei in beide Fahrtrichtungen vorübergehend voll gesperrt.
Die L3094 wurde von der Polizei in beide Fahrtrichtungen vorübergehend voll gesperrt.  © Einsatzreport Südhessen

Titelfoto: Einsatzreport Südhessen


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0