Ausge-BAMF-t? Anne Will hakt am Sonntag nach Top Fürstin außer Rand und Band: So haben wir Charlène noch nie gesehen Neu Porsche sucht in Dresden nach neuen Mitarbeitern 53.951 Anzeige Lebensgefahr! Blitz trifft zwei Frauen bei Bochum Neu
6.514

Aus Fremdenhass! 15-Jähriger tötet "Billiglöhner"

Nach dem Brexit eskalieren in Großbritannien die Ausschreitungen vor allem gegen Menschen aus Osteuropa.
Polnische und einheimische Nachbarn trauern im September 2016 um den ermordeten Arkadiusz Jozwik.
Polnische und einheimische Nachbarn trauern im September 2016 um den ermordeten Arkadiusz Jozwik.

Harlow - Schädelbruch und Hirnverletzungen! Als ein damals 15-Jähriger im englischen Harlow einen Mann polnisch sprechen hörte, rastete er aus und schlug auf ihn ein, bis der Pole bewusstlos liegen blieb.

Der mehrfach vorbestrafte Teenager, der aus schwierigen Verhältnissen stammt, wurde am Freitag für seine Tat verurteilt, wie die Welt berichtet. Passiert ist sie am 27. August 2016. Ein Samstag.

Arkadiusz Jozwik (40) war mit zwei Kollegen in Harlow unterwegs. In der nördlichen Vorstadt von London leben die meisten Menschen in großen, tristen Wohnblöcken. Ihr weniges Geld verdienen sie an Supermarktkassen, als Reinigungskräfte oder in anderen schlecht bezahlten Jobs. Es gibt 80.000 Einwohner, davon sind 3000 Polen. Arkadiusz Jozwik war Fabrikarbeiter.

Am Abend gingen die Männer noch etwas essen. Es gab Pizza, dazu Wodka. Irgendwann waren sie vom Wodka betrunken. Gut gelaunt unterhielten sie sich - in ihrer Muttersprache Polnisch. Das sollte Jozwik das Leben kosten.

Denn die fremde Sprache bekam auch eine Gruppe von Jugendlichen mit. Es machte sie aggressiv. Zeugen berichten später, die Jugendgruppe hätte die Männer erst angepöbelt und über ihr schlechtes Englisch gespottet. Bis sie handgreiflich wurden. Der inzwischen verurteilte Haupttäter versetzte Arkadiusz Jozwik einen so festen Schlag auf den Kopf, dass der Pole zu Boden fiel. Mit einem Schädelbruch und einer Hirnverletzung wurde er ins Krankenhaus gebracht. Zwei Tage später starb er an den Folgen.

Vor Gericht sagte der inzwischen 16-Jährige aus, er habe seine Freunde vor den betrunkenen Polen schützen wollen. Das Chelmsford Crown Court kam aufgrund von etlichen Zeugenbefragungen zu einem anderen Schluss und erklärte ihn des Totschlags für schuldig. Das Urteil fiel trotzdem mild aus: Drei Jahre Haft in einer Jugendstrafanstalt. Die Richterin hatte sein jugendliches Alter berücksichtigt.

Doch es gibt noch ein Problem: Das Brexit-Votum im Juni 2016 hat in Großbritannien extremen Fremdenhass entfacht.

In Harlow haben 68 Prozent der Bürger für den Brexit gestimmt.
In Harlow haben 68 Prozent der Bürger für den Brexit gestimmt.

Gewalttaten gegen in Großbritannien lebende EU-Bürger nehmen seitdem drastisch zu. Etwa 850.000 gibt es. Häufig arbeiten sie in Jobs, die von den Einheimischen nicht gerne übernommen werden. Der Hass gegen die Arbeitskräfte aus Osteuropa ist am größten: Sie werden als "Billiglöhner" beschimpft, die nur das Sozialsystem ausbeuten.

Nach Angaben der polnischen Botschaft in London gab es von Juni bis September 2016 mindestens 27 fremdenfeindliche Übergriffe auf Polen. Durch den Brexit fühlen vor allem die Rassisten offensichtlich bestärkt: Direkt nach dem Referendum wurden in der westenglischen Kleinstadt Huntingdon Flugblätter mit der Aufschrift "Weg mit dem polnischen Ungeziefer!" verteilt. Polen berichten, sie seien Beleidigungen ausgesetzt. Außerdem gebe es an Schulen und Arbeitsplätzen ein Verbot, Polnisch zu sprechen.

Nach dem Tod von Arkadiusz Jozwik zogen hunderte Polen und Briten bei einem Schweigemarsch durch Harlow, um ihre Solidarität zu zeigen. Doch nur wenige Stunden später eskalierte der Hass erneut: Angreifer attackierten zwei Polen in einem Pub. Einer kam mit Nasenbeinbruch in die Klinik, der andere mit einer Schnittwunde am Kopf.

Wiederum ein paar Tage später jagten 20 Jugendliche zwischen 16 und 18 jahren einen 28-jährigen Polen durch Leeds. Als der Mob ihn eingeholt hatte, malträtierten sie ihn mit Schlägen und Tritten. Er hat schwer verletzt überlebt.

Polen und Briten ziehen beim Schweigemarsch in Gedenken an Arkadiusz Jozwik durch Harlow.
Polen und Briten ziehen beim Schweigemarsch in Gedenken an Arkadiusz Jozwik durch Harlow.

Fotos: Yui Mok/PA Wire/dpa, Sean Dempsey/EPA/dpa

Lebensgefahr: Kind (5) auf Tretroller von Auto angefahren 625 Katholische Kita ließ Barbara Schönebergers Kind nicht rein! 11.195 Wilde Sauerei im TV! Mit diesem Koch geht Ekaterina Leonova fremd 7.527 Szenen wie im Katastrophenfilm: Unwetter sorgen für heftige Überschwemmungen 15.199 Update Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 3.483 Anzeige "Du fehlst mir": Dieser Post verrät, wie es in Denisé Kappés wirklich aussieht 2.576 Trotz UCL-Niederlage: Klopp feiert die ganze Nacht mit Campino 1.859
Nach Evakuierung: Sendebetrieb beim Deutschlandfunk läuft wieder 183 Eklat im Flugzeug: Mann droht Passagier mit Tod und spuckt ihm Blut ins Gesicht 5.262 Festival-Abbruch! Zwei Besucher (18, 20) sterben unter mysteriösen Umständen 22.715 Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 3.293 Anzeige Entscheidung gefallen! Bayern-Coach Kovac muss sich umschauen 6.869 Sonnencremes im Test: Discounter-Produkte stechen teure Marken aus 4.783 Bei AfD-Gegendemo: Erst Handschellen stoppen den Kampf dieser Frau gegen Rechts 7.199 Ultraleichtflieger stürzt in Wald: Pilot tot! 5.104 Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 12.654 Anzeige Blutige Stierkämpfe: Haben die Qualen bald ein Ende? 881 Vollsperrung der A49, weil ein Wohnmobil in Flammen steht 338 Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 19.737 Anzeige Aufstieg perfekt! Löwen nach Remis in Feierlaune 2.465 WM-Stimmung: Hier fiebert schon ein ganzes Viertel mit! 1.140 Er macht alle Promis platt - und bekommt immer mehr Fans! 2.993 Hochschwangere in Güterzug nach Bayern entdeckt! 3.358 Pyro, Freibier und Platzsturm: Energie Cottbus ist zurück in der 3. Liga 3.597 Vorurteile gegen "farbige Männer": Hayali lässt ihrem Ärger freien Lauf 5.005 Angler macht am Ufer einen Schock-Fund 4.341 Raketen, Rauchbomben und Böller: Relegationsspiel abgebrochen! 6.332 Urlaub mit Toy-Boy: Diesen Star erkennen wohl eigene Fans nicht 10.816 Baustelle "im Zeitplan": A20-Krater fast weg, doch das nächste Problem wartet bereits 4.086 Hubschrauber-Einsatz! Junge steckt bis zur Brust im Watt 968 Frau wird von Exhibitionist überrascht: Ihre Reaktion hat es in sich! 4.465 Hündin für Stunden im heißen Auto: Strafanzeige gegen Halter 1.016 Frei laufendes Pferd von Motorrad erfasst 273 AfD-Storch bürgert mit Anti-Islam-Rede DFB-Kicker Mesut Özil aus 3.245 Einfamilienhäuser zu Plantagen umgebaut und Millionen damit verdient 3.530 24-Jähriger ertrinkt vor den Augen seiner Freunde 6.649 "Mein Schatz": Ist Michelle mit 21 Jahre jüngerem Schlagerstar zusammen? 7.798 Bauer wird bei tragischem Unfall zu Tode gequetscht 3.271 GNTM-Gerda postet Bild mit Michalsky: Fans entdecken Mega-Mode-Fauxpas 8.283 Nach heißen Küssen am Strand: Bachelor-Babe Svenja mit Liebes-Statement 3.558 Neue TV-Sendung für Guido Cantz 1.199 Furchtbar! Flugzeug stürzt ab, Pilot verbrennt 6.108 Diesel-Skandal: 120.000 Daimler müssen zur Prüfung 803 Feuer im Europa-Park: Schaden in Millionenhöhe! 7.033 Streit vor Club am Rheinufer: 21-Jähriger sticht zu 494 Endlich! Bayern-Arena wird zur großen Freude der Fans zerlegt 5.858 Sie wollten zur Demo nach Berlin: Attacke auf AfD-Bus in Leipzig 5.546 Teenager soll Drittklässler (9) sexuell missbraucht haben 4.563 Missbrauch von Kindern: Jugendämter ohne einheitliche Schutz-Standards! 1.548 Mann will in Burger beißen, was er darin findet, lässt ihn erbrechen 12.413 Knallt's heute bei der AfD-Demo? Zehntausende demonstrieren friedlich 4.859 Update