Brand in Räucherei greift auf Wurstfabrik über

Harz - In der Nacht zum Freitag ist bei einem Brand in einer Wurstfabrik hoher Sachschaden entstanden.

In den frühen Morgenstunden brach in der Wurstfabrik in Harsleben ein Brand aus.
In den frühen Morgenstunden brach in der Wurstfabrik in Harsleben ein Brand aus.  © Polizeirevier Harz

Aus noch ungeklärter Ursache fing die Fabrik in Harsleben (Landkreis Harz) gegen 4.10 Uhr im Bereich der Räucherei Feuer. Die Flammen griffen auf die Zwischendecke über.

Ein Großaufgebot der Feuerwehr kam zum Einsatz. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden an.

Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Verletzte habe es nicht gegeben.

Aufgrund der Löscharbeiten musste eine Straße in Harsleben gesperrt werden.

Die Umleitung wurde mittlerweile aufgehoben, die Ortsdurchfahrt ist wieder möglich.

UPDATE, 23. September, 14.30 Uhr: Der Brand ist durch einen technischen Defekt entstanden. Ein defekter Lüftungsmotor habe das Feuer ausgelöst, teilte die Polizei nach Abschluss der Brandermittlungen am Sonntag mit. Den Angaben zufolge entstand bei dem Feuer am Freitag ein Schaden von einer halben Million Euro. Die Feuerwehr hatte rund sechs Stunden mit einem Großaufgebot gegen die Flammen gekämpft.

Die Löscharbeiten dauerten stundenlang an.
Die Löscharbeiten dauerten stundenlang an.  © Polizeirevier Harz

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0