Heute bei "Hart aber fair": Übernehmen kriminelle Clans Deutschland?

Köln - Kriminelle Clans haben in Deutschland einen großen Einfluss. Frank Plasberg diskutiert am Montagabend bei "Hart aber fair" genau jene Clan-Macht unter dem Thema "Das kriminelle Netz der Clans - sind Justiz und Polizei machtlos?".

Frank Plasberg ist Moderator der WDR-Sendung "Hart aber fair".
Frank Plasberg ist Moderator der WDR-Sendung "Hart aber fair".  © DPA

In der Ankündigung der Sendung heißt es bedrohlich: "Drogenhandel, Gewalt, dicke Autos - das zählt in der abgeschotteten Welt der kriminellen Clans. Wie gefährlich sind sie für unsere Sicherheit? Haben Justiz und Polizei zu lange weggeschaut?"

In der Sendung will Frank Plasberg diese bekanntlich gefährlichen Clans genauer unter die Lupe nehmen. Dafür hat er etliche Experten eingeladen.

Einer der Gäste: Herbert Reul (CDU, Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen) hat in NRW mit etlichen Clan-Strukturen zu kämpfen. Erst Ende Oktober konnten 21 Verdächtige festgenommen werden, die in Niedersachen und NRW Einbrüche im großen Stil begangen hatten.

Bei den Verdächtigten handelte es sich um Mitglieder einer Großfamilie, die auch Züge von Clankriminalität aufweisen.

Der NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hatte bereits 2017 die klare Ansage gemacht, Clan-Kriminalität in NRW nicht zu dulden und hart gegen die Banden vorzugehen. Wie der zuständige Innenminister Herbert Reul das umsetzt, kann er bei "Hart aber fair" am Montagabend genauer erklären.

Ein Beispiel-Schlag gegen die Clans in NRW gelang im September 2018 gegen einen türkisch-kurdischen Familienclan. Der Clan soll Spielautomaten im großen Stil manipuliert haben.

Es sollen Steuern im zweistelligen Millionenbereich hinterzogen worden sein, hieß es damals.

Wie können der Miri-Clan und andere Banden lahmgelegt werden?

Eine Razzia bei einem Clan in Berlin.
Eine Razzia bei einem Clan in Berlin.  © DPA

Als weitere Gäste sind unter anderem Olaf Sundermeyer (Journalist; Autor der Reportage "Die Clans - arabische Großfamilien in Deutschland" - Kontraste, rbb 2018) dabei, sowie Petra Leister (Oberstaatsanwältin am Berliner Landgericht, zuständig für organisierte Kriminalität) in der Sendung.

Sie könnten beispielsweise über den in NRW ansässigen Bochumer Miri-Clan berichten. Gegen den kriminellen Clan wurde zuletzt mehrfach vorgegangen, Ende Oktober ein Oberhaupt in Auerbach/Sachsen festgenommen.

Drei in Bochum lebende Brüder (22/28/30) sowie das selbst als "Patron" bezeichnete "Familienoberhaupt" (32) Ahmad Miri in Auerbach/Sachsen stehen im dringenden Verdacht des gewerbs- und bandenmäßigen Handels und Einfuhrschmuggels von und mit Kokain sowie Marihuana, so der Vorwurf.

Auch in Dresden kam es schon zu Stress mit dem Clan. Ein Streit mit den Rappern der "KMN-Gang" eskalierte (TAG24 berichtete). Vertreter des Miri-Clan begannen fortan, der KMN-Gang zu drohen.

Zuschauer können bei Hart aber fair mitdiskutieren

Herbert Reul ist als NRW-Innenminister zu Gast bei "Hart aber fair".
Herbert Reul ist als NRW-Innenminister zu Gast bei "Hart aber fair".  © DPA

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon vorab über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) an der Show beteiligen.

Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren.

Die WDR-Produktion wird um 21 Uhr live aus Köln in der ARD gezeigt.

Mehr zum Thema Talkshows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0