Suff-Crash mit Kleintransporter auf A72

Hartenstein - Ein betrunkener Transporterfahrer (52) hat am Donnerstagabend auf der A72 bei Hartenstein einen schweren Unfall verursacht.

Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 2,02 Promille. (Symbolbild)
Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 2,02 Promille. (Symbolbild)  © DPA

Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilt, war der 52-Jährige in Höhe der Ausfahrt Hartenstein (Fahrtrichtung Leipzig) von der Fahrbahn abgekommen.

Mit seinem Opel-Kleintransporter streifte er eine Warnbake und ein Verkehrszeichen. Der Wagen kam erst an einem Metallzaun und einem Funkmast zum Stehen. Der entstandene Gesamtschaden wird laut Polizei auf rund 10.000 Euro geschätzt.

"Zum Unfallzeitpunkt stand der Fahrer unter Einfluss von Alkohol. Der vor Ort freiwillig durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,02 Promille", so ein Polizeisprecher.

Der Mann musste zur Blutentnahme. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Der Transporterfahrer war auf der A72 in Richtung Leipzig unterwegs, als der Unfall passierte. (Symbolbild)
Der Transporterfahrer war auf der A72 in Richtung Leipzig unterwegs, als der Unfall passierte. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0