Crossfahrer attackiert und verletzt Pärchen

Ein Crossfahrer hat ein Pärchen in einem Wald angegriffen. (Symbolbild)
Ein Crossfahrer hat ein Pärchen in einem Wald angegriffen. (Symbolbild)

Hartmannsdorf b. Kirchberg - Die Polizei in Werdau sucht derzeit dringend nach dem Fahrer einer Crossmaschine. Er soll ein Pärchen im Wald angegriffen haben.

Laut Polizei ereignete sich der Fall am Mittwochnachmittag im Hartmannsdorfer Forst auf dem Langen Flügel (zwischen Bärenwalder Straße und Fürstenweg): Gegen 15.15 Uhr attackierte der Unbekannte sowohl den Mann (33) als auch die Frau (43) mit seinem Helm und verletzte sie dabei.

Anschließend floh der Mann in Richtung Hartmannsdorf.

Der Crossfahrer wird wie folgt beschrieben:

  • zwischen 30 und 40 Jahre alt
  • etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und von kräftiger Gestalt
  • vermutlich Brillenträger

Bei der Crossmaschine könnte es sich um eine 125er Yamaha handeln (Grundfarbe weiß und an der Kanzel mit drei blauen Streifen).

Wem am Mittwochnachmittag ein Crossfahrer in dem Gebiet aufgefallen ist oder wer weiß, um wen es sich handeln könnte, wendet sich an die Polizei Werdau, Telefon: 03761/7020.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0