Auto wird während Feuerwehr-Einsatz geklaut und taucht Tage später so wieder auf

Allrode/ Harzgerode - Am vergangenen Samstag verschwand das Privat-Auto eines Feuerwehrmanns spurlos, während dieser im Einsatz war. Zwei Tage später, am heutigen Ostermontag, wurde der Wagen gefunden.

Komplett ausgebrannt wurde das Auto auf der "Echowiese" in Allrode gefunden.
Komplett ausgebrannt wurde das Auto auf der "Echowiese" in Allrode gefunden.  © Polizei

Das ist für den Besitzer wohl aber trotzdem kein großer Grund zur Freude. Denn das Fahrzeug stand in den frühen Morgenstunden komplett ausgebrannt auf der "Echowiese" im rund 20 Kilometer entfernten Allrode.

Bisher unbekannte Täter hatten das Auto während eines Einsatzes im Harzgeroder Ortsteil Siptenfelde zwischen 0.30 Uhr und 4 Uhr nachts vom Feuerwehrdepot gestohlen (TAG24 berichtete).

Die Kameraden waren währenddessen im Einsatz, um ein durch Unbekannte entzündetes Osterfeuer zu löschen.

Im etwa 20 Kilometer entfernten Allrode tauchte das Auto wieder auf.
Im etwa 20 Kilometer entfernten Allrode tauchte das Auto wieder auf.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0