19 Kilo Haschisch im Badezimmer versteckt: Zwei Brüder verhaftet

Köln – Drogenfahnder haben am Freitagmorgen (9. November) in einer Wohnung in Köln-Porz Drogen sichergestellt. Zwei Männer (28, 39) wurden festgenommen.

In einer Sporttasche fanden die Ermittler 19 Kilogramm Haschisch.
In einer Sporttasche fanden die Ermittler 19 Kilogramm Haschisch.  © Polizei Köln

Die Beamten hatten einen Durchsuchungsbeschluss in einer Wohnung an der Glashüttenstraße vollstreckt.

Und der Verdacht war alles andere als unbegründet. Die Tatverdächtigen hatten die Drogen zwar versteckt, aber das half ihnen dann auch nicht mehr.

In einer Sporttasche im Badezimmer entdeckten die Polizeibeamten 20 Pakete Haschisch mit einem Gesamtgewicht von 19 Kilogramm.

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um zwei Brüder (28, 39). Sie wurden festgenommen, das Haschisch wurde beschlagnahmt. Die Männer schwiegen zunächst zu den Vorwürfen und sollten noch am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Nach dem Drogenfund wurden zwei Brüder (28,39) festgenommen (Symbolbild).
Nach dem Drogenfund wurden zwei Brüder (28,39) festgenommen (Symbolbild).  © 123RF

Titelfoto: Polizei Köln


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0