Angler will Karpfen fangen, dann versinkt sein Opel im See

Haßfurt - Der Galgenfeldsee ist unter Anglern für seine dicken Karpfen bekannt. Die gemütlichen Fische bekamen nun unverhofft Gesellschaft von einem Opel.

Das Auto versank zum größten Teil in den Fluten des Baggersees.
Das Auto versank zum größten Teil in den Fluten des Baggersees.  © NEWS5 / Licha

Der Wagen gehört einem Angler, welcher am Donnerstagvormittag den Baggersee bei Haßfurt im Landkreis Haßberge aufsuchte.

Aus noch unbekannter Ursache fuhr der Mann mit seinem Wagen direkt in den See.

Glücklicherweise konnte sich der Fahrer unverletzt aus dem Auto retten, wie ein Zeuge TAG24 berichtete. Pitschnass musste er mitansehen, wie sein Opel im Karpfenteich versank.

Die Feuerwehr ging am Donnerstagnachmittag daran, das versunkene Auto aus dem See zu bergen – beziehungsweise "zu angeln".

Update, 16.10 Uhr: Im Laufe des Nachmittages gelang es den Einsatzkräften der Feuerwehr mit Hilfe von Tauchern der Wasserwacht das Auto aus dem Galgenfeldsee zu bergen.

Der Grund weshalb der Angler mit seinem Wagen in den Baggersee bei Haßfurt fuhr ist aber noch immer unbekannt, wie ein Zeuge TAG24 sagte.

Taucher unterstützten die Feuerwehr bei der Bergung des Autos.
Taucher unterstützten die Feuerwehr bei der Bergung des Autos.  © NEWS5 / Licha

Titelfoto: NEWS5 / Licha


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0