Hat sich Cheyenne Ochsenknecht (18) die Lippen machen lassen?

Berlin - War da Botox im Spiel, ist es Make-up oder half der Beauty-Doc nach? Dank Papa Uwe ist Tochter Cheyenne Ochsenknecht (18) mit einem üppigen Kussmund gesegnet. Doch nun wirken ihre Lippen noch voluminöser.

Nachher-Vorher-Bild: Cheyenne Ochsenknechts Lippen wirken auf der linken Aufnahme deutlich voller.
Nachher-Vorher-Bild: Cheyenne Ochsenknechts Lippen wirken auf der linken Aufnahme deutlich voller.  © DPA/Instagram/cheyennesavannah

Das Model hat auf ihrem Instagram-Profil nun einige neue Storys gepostet, in denen sich die junge Frau in ihrem Alltag zeigt. Zu sehen ist die Schwester von Jimi Blue (27) und Wilson Gonzalez (28 ) zu Besuch bei einer Visagistin, die an Cheyenne ihre Conturing-Skills zur Schau stellt.

Auch ihre Lippen ließ sich die 18-Jährige mit einem Lipliner aufhübschen. So weit, so gewöhnlich.

Denn: Make-up kann ja bekanntlich die Proportionen in einem Gesicht gehörig verändern. Aufmerksame Follower wurden jedoch hellhörig, als sie eine Insta-Story der 18-Jährigen anschauten, die die blonde Beauty Stunden später ungeschminkt im Bett zeigt.

Tatort: Fans sauer: Das hat sie beim letzten "Rubin"-Tatort auf die Palme gebracht
Tatort Fans sauer: Das hat sie beim letzten "Rubin"-Tatort auf die Palme gebracht

Doch wieso wurden Stimmen laut? Ganz einfach: Plötzlich wirken Cheyennes Lippen auch ohne Make-up deutlich voller also zuvor.

Der Verdacht drängt sich beim Vergleich mit alten Fotos auf: Hat sich der Ochsenknecht-Sprössling ihre Lippen machen lassen, um so ihrem vermeintlichen Traum-Look einen Stück naher zu kommen?

Cheyenne reagierte in einer weiteren Insta-Story auf einen Medienbericht, verlinkte ihre Visagistin und verwies auf Lippen-Make-up.

Erst vor Kurzen sorgte ihre Mama Natascha auf Social Media für Aufsehen, als sie sich in einer Schönheitsklinik liften ließ (TAG24 berichtete).

Titelfoto: DPA/Instagram/cheyennesavannah

Mehr zum Thema Promis & Stars: