"Hater am Werk!" Katja Krasavices Instagram-Account wurde gehackt

Leipzig - Am Dienstagabend meldete sich Katja Krasavice nach einer kurzen Instagram-Pause bei ihren Fans zurück. Die Funkstille kam aber nicht von irgendwo: Unbekannte hatten den Account der "Boss Bitch" gehackt!

Auch eine Katja Krasavice hat es manchmal nicht leicht.
Auch eine Katja Krasavice hat es manchmal nicht leicht.  © Screenshot Instagram/ Katja Krasavice

"So ein Bastard-Hater hat versucht, meinen Account zu löschen", macht Katja am Dienstag ihrem Ärger gegenüber ihren Fans Luft.

Hacker hatten sich an ihrem Instagram-Account zu schaffen gemacht, der zwar für ein paar wenige Stunden deaktiviert war - aber glücklicherweise nicht gelöscht wurde!

Glück für die Sängerin, die ihrem Account erst nach der Ankündigung ihres ersten Albums einen neuen Look verpasst hatte. Die Erleichterung ist dem Internet-Nackedei wohl anzusehen. "Vielen Dank an meine Fans, die mich unterstützen. Gerade sind richtig viele Hater am Werk", so der YouTube-Star.

Erst kürzlich hatte Katja ihre Follower an einem kleinen Nervenzusammenbruch teilhaben lassen. "Früher wurde ich schon nicht akzeptiert, aber jetzt fängt es wieder an, dass die Leute richtig bösartig werden", so Katja vor wenigen Tagen unter Tränen.

Auch damals zog sie Kraft aus ihrem "überkrassen" Team, also ihren Fans. Und denen möchte sie etwas zurückgeben.

"Wenn ihr am Rumheulen seid, dann könnt ihr wie heute sehen: In Katja wird auch reingetreten und die hält das aus. Dann haltet ihr das auch aus!", motiviert die 22-Jährige ihre Follower.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0