14-Jähriger mit 1,87 Promille grapscht Frau immer wieder an die Brüste

München - Am Samstagabend beobachteten Bundespolizisten in einem Schnellrestaurant am Hauptbahnhof München einen 14-Jährigen dabei, wie er wiederholt einer Frau an die Brüste fasste.

Polizisten der Bundespolizei gehen auf dem Hauptbahnhof in München Streife.
Polizisten der Bundespolizei gehen auf dem Hauptbahnhof in München Streife.  © DPA

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurden die Beamten gegen 21.15 Uhr auf die sexuelle Belästigung aufmerksam.

Der 14-jährige Afghane fasste der 20-Jährigen mehrere Male an die Brust. Die Frau machte dem Jungen unter anderem durch wiederholtes lautes "Nein" deutlich, dass sie das nicht wollte.

Daraufhin wurde der Jugendliche aggressiv und fasste der Afrikanerin erneut an die Brust.

Da griffen die Bundespolizisten ein und nahmen den 14-Jährigen vorläufig fest.

Bei dem jungen Grapscher wurde ein Atemalkoholwert von 1,87 Promille gemessen. Er soll am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Beamten nahmen den 14-Jährigen vorläufig fest. (Symbolbild)
Die Beamten nahmen den 14-Jährigen vorläufig fest. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema München Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0