Schrecklich abgemagert: Kleiner Hund kurz vorm Tod gerettet

O'ahu (Insel in Hawaii) - Diese Bilder dürften selbst Hundemuffeln ans Herz gehen: So schrecklich abgemagert wurde der kleine Ikaika auf Hawaii gefunden.

Ikaika wurde kurz vorm Verhungern gerettet.
Ikaika wurde kurz vorm Verhungern gerettet.  © Facebook/Screenshot/PAWS of Hawaii

Am Mittwoch veröffentlichte die Tierrettungsorganisation "PAWS of Hawaii" Fotos des kleinen Rüden, der in letzter Sekunde gerettet wurde.

Ein Bild sagt manchmal mehr, als tausend Worte: Dieser Hund wäre mit Sicherheit bald verhungert, wenn er weiterhin sich selbst überlassen worden wäre.

Mit sehr wenig Muskelmasse und ohne Körperfett wurde er laut der Tierschützer gerettet. Warum genau der Vierbeiner derart abgemagert war, konnten oder wollten die Retter des Vierbeiners nicht schreiben.

Pfarrer aus Kölner Erzbistum missbrauchte seine Nichten: Erzbischof soll gegen ihn aussagen
Missbrauch Pfarrer aus Kölner Erzbistum missbrauchte seine Nichten: Erzbischof soll gegen ihn aussagen

Gegenüber dem ABC-Sender "KITV" sagte die Geschäftsführerin von "PAWS of Hawaii", Ku'ulei Durand, dass es auf Hawaii sehr schwer sei diejenigen zur Rechenschaft zu ziehen, die für so etwas verantwortlich sind.

Die Tierretter hatten auch gute Nachrichten

Ikaika soll sich gut erholt haben.
Ikaika soll sich gut erholt haben.  © Facebook/Screenshot/PAWS of Hawaii

Sie bezog sich dabei auf den Fall von einer Hündin, die bei lebendigem Leib begraben wurde (TAG24 berichtete). Derjenige, der Ikaika derart schlecht behandelte, dürfte also sogar ohne Strafe davonkommen.

"Die Durchsetzung von Tiergesetzen ist sehr schwierig, wenn Sie kein Video davon haben, wie das Tier missbraucht wird. Ein Foto und ein Bericht reichen nicht aus", erklärte Durand.

Dennoch hatten die Tierschützer auch gute Nachrichten. Der kleine Ikaika hat sich nämlich mittlerweile so sehr stabilisiert, dass er nun in ein Pflegeheim verlegt werden kann.

Priester soll drei Nichten sexuell missbraucht haben: Prozess-Start mit Heße als Zeuge bekannt
Missbrauch Priester soll drei Nichten sexuell missbraucht haben: Prozess-Start mit Heße als Zeuge bekannt

Bleibt dem Hündchen zu wünschen, dass es sich weiter gut erholt.

Mehr zum Thema Missbrauch: