Gerüchte um Klitschko-Ex: Kümmert sich Wladimir ganz allein um die Tochter?

Kiew/Los Angeles - Wie steht es um die Beziehung von Ex-Boxer Wladimir Klitschko (42) und Schauspielerin Hadyen Panettiere (29)? Nach den Trennungsnews kommen jetzt schockierende Details ans Licht.

Hayden Panettiere soll ihre Tochter schon länger nicht gesehen haben.
Hayden Panettiere soll ihre Tochter schon länger nicht gesehen haben.  © DPA

Denn wie ein Insider gegenüber "Radar Online" berichtet, habe Panettiere die gemeinsame Tochter Kaya (4) seit vier Monaten nicht mehr gesehen! So sollen sie auch die Weihnachtsfeiertage getrennt voneinander verbracht haben.

Der Grund: Die kleine Kaya wachse hauptsächlich bei ihrem Vater auf und verbringe die meiste Zeit deshalb in der Ukraine, heißt es. Die junge Mutter soll darunter sehr leiden. "Es bricht einem das Herz und es ist eine Herausforderung. Sie haben die Feiertage nicht gemeinsam verbracht", verrät der Insider.

Nach der Trennung von Panettiere und Klitschko im vergangenen August scheint auch noch nicht klar, wo die gemeinsame Tochter künftig ihren Lebensmittelpunkt haben und weiter aufwachsen soll.

"Sie müssen noch herausfinden, wie sie das machen. Es ist kein einfaches Szenario", so die anonyme Quelle. Neben Kiew, wo Klitschko beheimatet ist, und Los Angeles, wo Panettiere lebt, steht angeblich auch Großbritannien als neue Wahlheimat zur Debatte.

Es bleibt ihnen zu wünschen, dass sie eine Lösung im Sinne aller finden. Schließlich war Panettieres Start als junge Mutter schwer genug. Die Schauspielerin litt nach der Geburt an einer postnatalen Depression.

Fast zehn Jahre waren Klitschko und Panettiere ein Paar.
Fast zehn Jahre waren Klitschko und Panettiere ein Paar.  © DPA

Im Oktober 2015 begab sie sich freiwillig in Behandlung, hatte aber lange Zeit damit zu kämpfen. "Die postnatale Depression, unter der ich leide, beeinflusst jeden Aspekt meines Lebens", erklärte sie auf Twitter. Ob die Beziehung zu Klitschko daran scheiterte, ist nicht bekannt.

An der Seite ihre neuen Freundes Brian Hickerson zeigte sich die 29-Jährige zuletzt wieder glücklich, sorgte jedoch auch mit Partybildern, auf denen sie offenbar angesäuselt durch die Gegend torkelte, für Schlagzeilen. Hickerson soll der Familie deshalb ein Dorn im Auge sein.

Hat er etwa einen schlechten Einfluss auf Panettiere? Und ist das möglicherweise auch der Grund dafür, dass sie und Kaya sich so selten sehen? Teilte sie in der Vergangenheit immer wieder Bilder mit ihrer Tochter auf Twitter, sieht man sie dort seit geraumer Zeit gar nicht mehr.

Das letzte gemeinsame Bild stammt von Haydens Geburtstag im August 2017. Auch auf jüngsten Paparazzi-Fotos, die Kaya und ihren Papa im Bardados-Urlaub zeigen, fehlt von der Mutter jede Spur. Vor einem Jahr waren sie hier gemeinsam.

Dabei sprach Panettiere in einem Interview kürzlich noch so über ihren Ex: "Uns verbindet immer noch Freundschaft. Es kommt nicht so oft vor, dass man sich in so einer Situation befindet, und alles ist noch neu, aber ich finde, dass wir das wirklich gut machen." Also doch alles gut?

Wie sehr ihr die ständige Trennung von Töchterchen Kaya zusetzt, darüber verlor die Schauspielerin jedenfalls kein Wort. Es bleibt abzuwarten, welche Regelung das Ex-Paar für sich und die Tochter finden wird.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0