Viel zu lahm im Angriff: So steigt Elbflorenz ab!

Hamburg - Nach der Niederlage gegen Hamm-Westfalen am grünen Tisch hat der HC Elbflorenz am Sonntag auf dem Handball-Parkett verloren.

HCE-Spieler Nils Kretschmer verlor mit seiner Mannschaft beim HSV Hamburg.
HCE-Spieler Nils Kretschmer verlor mit seiner Mannschaft beim HSV Hamburg.  © Lutz Hentschel

Das 18:21 (7:11) beim HSV Hamburg war am Ende noch schmeichelhaft. So steigen die Dresdner in die 3. Liga ab!

Elbflorenz führte in der Partnerstadt nur ein einziges Mal - nach 56 Sekunden durch Henning Quade. Sebastian Greß glich noch zum 2:2 aus, danach liefen die Gäste vor 3069 Zuschauern nur noch einem Rückstand hinterher.

In der Anfangsphase gab es eine Szene, die an den Spielabbruch am 1. März in Dresden erinnerte. Ein Bodendeckel löste sich in der Hamburger Sporthalle, die Partie musste unterbrochen werden. Aber das Problem konnte gelöst und das Spiel fortgesetzt werden.

Elbflorenz zeigte sich kämpferisch und energisch in der Abwehr, aber nach vorn lief viel zu wenig zusammen. Gerade mal 28 Prozent erfolgreiche Angriffe erklären, warum es mit 7:11 in die Pause ging. Auch nach dem Seitenwechsel wurde es nicht besser. Elf Minuten lang blieb die Mannschaft von Christian Pöhler ohne Tor, mit dem 12:20 (53.) war die Entscheidung gefallen. Was danach passierte, sah aus Dresdner Sicht gut aus, war letztlich aber nichts anderes als Ergebniskosmetik.

Beim HSV sah Stefan Schröder (21./Schlag in den Unterleib), beim HCE Nils Kretschmer (50./3. Zeitstrafe) die Rote Karte.

"Hinten hui, vorne pfui", lautete der erste Kommentar von Christian Pöhler. "Die Abwehr war gut, aber was wir im Angriff machen, das ist zum Teil haarsträubend."

Dominik Vogt zieht ab und trifft für Hamburg. Roman Becvar kann nur noch zusehen, HCE-Keeper Mario Huhnstock ist chancenlos.
Dominik Vogt zieht ab und trifft für Hamburg. Roman Becvar kann nur noch zusehen, HCE-Keeper Mario Huhnstock ist chancenlos.  © Imago

Mehr zum Thema Dresden Lokalsport:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0