Silvester-Böller setzt ganze Hecke in Brand

Die ganze Hecke hatte sich durch einen Böller entzündet.
Die ganze Hecke hatte sich durch einen Böller entzündet.  © Tom Wunderlich

Erfurt - In großen Flammen brannte in der Silvesternacht in der Nordhäuser Straße eine Hecke nieder.

Durch einen Böller war die Hecke getroffen worden, setzte sich sofort in Flammen und sorgte für riesige Flammen, die zum Glück nicht auf andere Gebäude übergriffen.

Gelöscht wurde der Silvester-Brand durch die Freiwillige Feuerwehr Melchendorf und die Berufsfeuerwehr Erfurt.

Verletzt wurde bei diesem Brand zum Glück niemand. Ein schöner Anfang für das Jahr sieht aber dennoch anders aus.

Update 15.00 Uhr: Wie die Polizei soeben mitteilte, entstand bei dem Brand ein Sachschaden von mindestens 50.000 Euro. So hoch sei der Schaden allein an einem Mast der Straßenbahn Oberleitung.

Titelfoto: Tom Wunderlich


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0