Über 1500 Marihuana-Pflanzen! Polizei hebt riesige Indoor-Plantage aus

Hecklingen - Da staunten wohl auch die Beamten nicht schlecht: In Hecklingen im Salzlandkreis hat die Polizei am Dienstag eine riesige Indoor-Hanfplantage ausgehoben. Mehr als 1500 Pflanzen wurden sichergestellt.

Die Polizei hat eine riesige Hanfplantage in Hecklingen ausgehoben.
Die Polizei hat eine riesige Hanfplantage in Hecklingen ausgehoben.  © Polizeiinspektion Magdeburg

Wie die Behörde am Mittwoch mitteilte, richten sich die Ermittlungen gegen einen 28-jährigen Staatsbürger aus der Türkei. Das Verfahren selbst laufe wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Etwa 50 Beamte seien an der Durchsuchung beteiligt gewesen. Neben Kriminalbeamten der Polizeiinspektion Magdeburg sollen auch Kräfte der Landesbereitschaftspolizei sowie Spezialeinheiten des LKA zum Einsatz gekommen sein.

Durchsucht wurde laut Polizei ein unbewohntes Haus in Hecklingen. Dabei habe sich herausgestellt, dass alle Räume des Gebäudes zum Aufbau der Indoor-Plantage genutzt wurden und bereits mit professionellem Equipment zum Betreiben der Anlage ausgestattet waren, so die Polizei.

Grabstein an Kindergrab umgeworfen und Pflanzen beschädigt: Wer macht so was?
Polizeimeldungen Grabstein an Kindergrab umgeworfen und Pflanzen beschädigt: Wer macht so was?

Insgesamt seien 1512 Marihuana-Pflanzen mit einer Wuchshöhe zwischen 80 und 120 Zentimeter sichergestellt worden.

Die Ermittlungen gegen den 28-Jährigen dauern an.

Mehr als 1500 Pflanzen wurden sichergestellt. Jeder Raum des durchsuchten Gebäudes sei für den Aufbau der Plantage genutzt worden.
Mehr als 1500 Pflanzen wurden sichergestellt. Jeder Raum des durchsuchten Gebäudes sei für den Aufbau der Plantage genutzt worden.  © Polizeiinspektion Magdeburg

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: