Klempner vergewaltigt 25-Jährige und lässt sie in der Badewanne ertrinken

Top

Einkaufscenter geräumt: Mädchen drohen mit Bombe

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

14.240
Anzeige

Schwerer Arbeitsunfall! Drei Lkw krachen in Baugerüst

Neu
6.001

Heftige Fan-Attacken in Lille: 36 Festnahmen, 50 Verletzte

Lille - Bei den Ausschreitungen vorwiegend englischer Fans in Lille sind insgesamt 36 Fans festgenommen und 50 Personen verletzt worden. 16 von ihnen mussten in Krankenhäusern stationär behandelt werden, teilte die Präfektur des Départements Nord in der Nacht zum Donnerstag mit.
16 Fans mussten in Krankenhäusern stationär behandelt werden.
16 Fans mussten in Krankenhäusern stationär behandelt werden.

Bei den Ausschreitungen vorwiegend englischer Fans in Lille sind insgesamt 36 Fans festgenommen und 50 Personen verletzt worden.

16 von ihnen mussten in Krankenhäusern stationär behandelt werden, teilte die Präfektur des Départements Nord in der Nacht zum Donnerstag mit.

Die Polizei war gleich mehrmals mit Tränengas und Schlagstöcken gegen die Fans vorgegangen. Diese waren vor dem zweiten EM-Gruppenspiel der Three Lions gegen Wales am Donnerstag (15.00 Uhr) im nur 40 Kilometer entfernten Lens in die Stadt gekommen.

Dabei wiederholte sich die harte Vorgehensweise gegen die singenden und meist friedlichen Anhänger, dabei wurden auch Hunde eingesetzt.

Nach Einschätzung von Augenzeugen ging diese Taktik aber nicht auf, sondern glich vielmehr einem Katz-und-Maus-Spiel.

Die Polizei war gleich mehrmals mit Tränengas und Schlagstöcken gegen die Fans vorgegangen.
Die Polizei war gleich mehrmals mit Tränengas und Schlagstöcken gegen die Fans vorgegangen.

Die Menge ließ sich bis nach Mitternacht nur vorübergehend auseinandertreiben. Erst gegen 1.00 Uhr am Morgen kehrte auf den Straßen weitgehend Ruhe ein.

Zuvor kam es gleich mehrere Male zu Jagdszenen durch die Innenstadt von Lille, das am Mittwoch Schauplatz der Partie Russland gegen Slowakei (1:2) war.

Unter den festgenommenen Personen waren nach Angaben der Präfektur auch sechs Russen, die an den Ausschreitungen in Marseille am vergangenen Samstag beteiligt waren.

Die Menge ließ sich bis nach Mitternacht nur vorübergehend auseinandertreiben.
Die Menge ließ sich bis nach Mitternacht nur vorübergehend auseinandertreiben.
36 Personen wurden festgenommen.
36 Personen wurden festgenommen.
Bis tief in die Nacht war die Polizei im Einsatz.
Bis tief in die Nacht war die Polizei im Einsatz.

Fotos: dpa

Nazi-Polizist kassiert volle Bezüge trotz Suspendierung

Neu

Igitt! Warum ist hier das Wasser giftgrün?

Neu

Weißt Du, wo die meisten Gefahren im Leben lauern?

15.833
Anzeige

Archäologen machen in Jerusalem unglaublichen Entdeckung

Neu

Kurioser Diebstahl! Baggerschaufel verschwunden

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

1.852
Anzeige

Prozess gegen Peter Steudtner bereits nächste Woche

Neu

Polizei schnappt Verdächtigen nach tödlicher Disko-Schlägerei

Neu

Nach Bergung aus Vorgarten: Russen-Flieger sicher "gelandet"

Neu

Gefahrgut-Transporter kracht beim Wenden in Lkw

Neu

Schule evakuiert! Mehrere Kinder verletzt

Neu
Update

TAG24 sucht genau Dich!

70.940
Anzeige

Bombendrohung gegen Uniklinikum Jena

Neu

Seltene Elefanten durch Stromschlag getötet

Neu

Diese Gemeinde verpasst Pferden Nummernschilder!

Neu

Deutschlands bekanntester Kriminalbiologe ist jetzt Ehrenmitglied

126

Weniger Bürokratiekosten: Ein Gremium soll's richten

37

Mutter steckt ihre beiden Söhne in den Ofen und schaltet ihn an

2.779

Nach acht Jahren! Ehe-Aus bei Tagesschau-Sprecherin

1.185

Schlagerstar verprügelt: 27-Jährigem wird der Prozess gemacht

128

Wenn Amateurfußball zur Treibjagd wird: C-Jugendspiel endet mit Polizeieinsatz

1.660

"In aller Freundschaft" hat etwas zu feiern

2.035

Er stach mit dem Messer zu: Wegen eines Parkplatzes!

1.515

Ohne Proteste: Atommüll-Schiff fährt wieder los

81

Video zeigt, wie ein Mann vom Zug eingequetscht wird

1.519

Geheim-Infos enthüllt: Diese neue WhatsApp-Funktion wartet auf Euch!

3.985

Schon am ersten Tag: Feinstaub-Grenzwert erreicht!

185

Mann wird mit Kopfnuss und Messerstichen schwer verletzt

268

Herrenloses Boot löst Suchaktion auf Neckar aus

695

Dieser heiße Feger zieht ins Dschungelcamp

5.471

Ehrenrunde!? So waghalsig sagt Air Berlin "Tschüss" zur Langstrecke

11.839

Bekommt diese Stadt eine Einstein-Erlebniswelt?

53

Feuer in Flüchtlingsheim: Bewaffneter Mann sorgt für Polizeieinsatz

116

Darum können Polizeihunde beruhigt in den Ruhestand gehen

235

Hessische SPD: Verbindungen der AfD zu Rechtsextremen

151

Salmonellen! Aldi ruft Salami zurück

923

Ein Jahr nach Terroranschlag: Weihnachtsmarkt kehrt zurück

1.603

Sie gingen baden und kehrten nie wieder! Deutsche Urlauber sterben auf Teneriffa

7.139

Vorschullehrerin wird von Eltern wegen Instagram-Fotos aus dem Job gemobbt

6.484

Schlimm! So hoch ist die Armut in der EU

1.261

Vergewaltigten zwei Männer eine 13-Jährige in deren Elternhaus?

6.300

Blutspur führte in den Keller! Mann quält Ehefrau zu Tode

7.506

Eindringling im Bundesministerium: Jagte die Polizei ein Phantom?

982

Eigenes Magazin: Die "Katze" gibt's jetzt am Kiosk!

550

Ex-LEGIDA-Chef vor Gericht: Elektroschocker im Netz verkauft

903

RB Leipzig braucht ersten Sieg in der Champions League

505

Mann überfahren, Schutzgeld erpresst: Hier kommt die Tschetschenen-Mafia

7.197

Mutter mit dem Hammer ermordet! Kranker Sohn vor Gericht

997

Beamte ermitteln weiter: VfB-Fans prügeln sich mit Polizisten und Ordnern

602

Mann in Tracht versucht, Frau zu vergewaltigen! Zeugen gesucht

5.766

Daimler-Rückruf: Millionen Autos betroffen!

2.215

Schon drei Tote! So wütet Hurrikan Ophelia in Europa

5.530

Hier wird ein Russen-Flugzeug aus Vorgarten geholt

12.755

Asylbewerber rastet in Ausländerbehörde aus und zückt Messer

5.626

Weltweite Umfrage! So schneiden die Deutschen beim Sex ab

6.267