Grausamer Fund! Mann entdeckt Wasserleiche bei Spaziergang

3.575

Arzt weist Hochschwangere ab! Aber dann verliert sie ihr Baby auf dem Weg in andere Klinik

5.147

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.759
Anzeige

WM-Affäre kostet den DFB "nur" 19,2 Millionen Euro

304

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.747
Anzeige
3.475

Heftige Reaktionen auf "Pflicht-Homoehe" und "Schlitzaugen"-Rede

Öttinger ist bekannt für sein Englisch - nun vergriff er sich auch auf Deutsch! Der EU-Kommissar hat mit seiner Rede nicht nur Chinesen, Frauen und Homosexuelle gegen sich aufgebracht. Es regt sich Widerstand! 
EU-Kommissar Günther Oettinger (63, CDU) steht seit dem Wochenenden in harter Kritik.
EU-Kommissar Günther Oettinger (63, CDU) steht seit dem Wochenenden in harter Kritik.

Brüssel - Öttinger ist bekannt für sein Englisch - nun vergriff er sich auch auf Deutsch! Die Empörung über die abfälligen Äußerungen von EU-Kommissar Günther Oettinger zu Chinesen, Frauen und Homo-Ehe flaut auch nach seinem Rechtfertigungsversuch nicht ab. 

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (42, SPD) bezeichnete die Bemerkungen des CDU-Politikers als "rassistisch und homophob". Sie warf dem deutschen Kommissar überdies vor, dass er seine Äußerungen als "salopp" verteidigte: Oettinger "sollte sich ernsthaft mit seinen Statements auseinandersetzen und sie jetzt nicht kleinreden, sondern ernsthaft Position beziehen", sagte Schwesig der "Nordwest-Zeitung".

Am Sonntag wurde zudem bekannt, dass Oettinger es sich mit seiner Hamburger Rede auch mit Politikern in Belgien verscherzt hat. Anlass sind Bemerkungen über die belgische Region Wallonie, deren Verhandlungen mit der Föderalregierung die Unterzeichnung des europäisch-kanadischen Handelspakts Ceta verzögert hatten. 

Oettinger sagte nach Angaben eines bei der Rede Anwesenden, die Region werde von "Kommunisten" geführt, die ganz Europa blockierten, was nicht akzeptabel sei.

Chef der Linksfraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch (58)
Chef der Linksfraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch (58)

Frank Compernolle, der die Wallonie und Brüssel in Wirtschaftsfragen in Hamburg vertritt, bestätigte die Aussagen, wie die belgische Nachrichtenagentur Belga am Sonntag meldete. Er war Zuhörer bei der Veranstaltung des Unternehmerverbands in Hamburg, bei der Oettinger sprach.

Frederic Masquelin, Sprecher des wallonischen Regierungschefs Paul Magnette, sagte Belga: "Wenn alles, was berichtet wird, sich als wahr herausstellt, handelt es sich um skandalöse Äußerungen, die von völliger Verachtung zeugen für unsere Region, ihre gewählten Vertreter, ihre Bürger und die Zivilgesellschaft, die sich mobilisiert hat."

Er hoffe, dass die EU-Kommission Oettinger das nicht durchgehen lasse.

Für den Chef der Linksfraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch (58), ist Oettinger in seinem Amt nicht mehr tragbar: "Es ist peinlich, dass ein solcher Rassist und Sexist EU-Kommissar für Deutschland ist", sagte er der NWZ.

Bartsch rief Bundeskanzlerin Angela Merkel (62, CDU) auf: "Frau Merkel, ziehen Sie diesen Mann zurück."

In seiner Rede hatte Oettinger Chinesen als "Schlitzaugen" bezeichnet, sprach von einer vermeintlichen "Pflicht-Homoehe" und ließ durchblicken, dass er glaubt, Frauen könnten ohne Quotenregelung keine Spitzenpositionen erreichen.

Später spielte er die Aussagen herunter. Seine Worte über "Schlitzaugen" seien eine "saloppe Äußerung" gewesen, sagte er der Zeitung "Die Welt". Er habe nur auf die wachsende Konkurrenz durch Länder wie China oder Südkorea hinweisen wollen. Über die Homo-Ehe habe er nur gesprochen, weil sie eines der Themen in der öffentlichen Debatte sei. Diese habe er um das Thema Wettbewerbsfähigkeit ergänzen wollen.

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt nannte Oettingers Wortwahl "mehr als befremdlich". Seine Rechtfertigung, er habe ein Signal gegen Selbstzufriedenheit senden wollen, damit die EU besser auf Krisen vorbereitet sei, klinge "reichlich absurd", sagte sie der "Passauer Neuen Presse". Linken-Fraktionsvorstandsmitglied Jan Korte sagte: "Oettinger scheint in seinem spießig-reaktionären Weltbild gefangen. Wer so drauf ist, ist als EU Kommissar völlig ungeeignet. Sein Humor ist einfach nur plump und unangebracht."

Oettinger, bisher zuständig für Digitalwirtschaft, soll nach dem Abgang einer Kollegin den Posten des EU-Haushaltskommissars übernehmen.

Fotos: Imago

Textnachrichten an Anis Amri sorgten für Terror-Alarm auf Straßenfest

279

Doktorin hielt Patienten als Geiseln und ist nun auf freiem Fuß

907

Schockierende Zahlen! Die Pest breitet sich rasant aus!

3.455

Messerattacke in Einkaufszentrum: Eine Tote, mehrere Verletzte

5.312

TAG24 sucht genau Dich!

72.429
Anzeige

Er wurde ermordet! Wer hatte Hans-Günter Z. gesehen?

432

Zum ersten Mal! Transgender-Model posiert im Playboy

2.777

Gefangene Hündin schwimmt um ihr Leben

3.643

Dieser Berliner Fleischberg ist der größte Döner der Welt

1.131

Nazi provoziert bei Demo und kriegt die Rechnung

5.576

Hier bekommst Du das beste für deinen Körper

2.429
Anzeige

Bevölkerungszahl im Ländle steigt auf Rekordstand

155

Neue Theorie! Darum kam es zum Untergang des Alten Ägyptens

2.207

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

14.719
Anzeige

Artikel zu schlecht! Attila erteilt Journalistin Hausverbot

1.426

Nach erneuter Sex-Attacke in Chemnitz: Mutmaßlicher 14-jähriger Täter gefasst!

17.379

Soll Opel durch Entlassungen effizienter werden?

1.050

Völlig irre! Lkw-Fahrer nötigt und attackiert Autofahrer

5.271

Amri-Anhänger muss drei Jahre in den Knast

114

Achtjähriger fährt Auto und knallt in ein Schaufenster

1.102

Mann wird von Hund angepinkelt und rastet aus, dann passiert etwas Großartiges...

4.072

Gefährlicher Straftäter weiterhin auf der Flucht

4.463

So wählen Männer die Frau für ihre Affäre aus

6.039

Schwarzfahrer beißt, schlägt und bespuckt Polizisten

2.107

Trotz "Titel & Titten" versenkt ZDF eigene Serie

958

Beamter hatte Kinderpornos auf seinem Rechner

1.447

Rennradfahrerin fährt Schwangere über den Haufen und verletzt sie schwer

2.925

Traumkörper mit 44: Welche Promi-Nixe sonnt sich hier am Strand?

2.007

Umweltverschmutzung wird schlimmer - Immer mehr Menschen sterben

544

Brutal! Tierquäler töten Pferd auf der Koppel

483

Weil 15-Jähriger Pillen verteilt, landen drei Schüler im Krankenhaus

218

Katze mit Luftgewehr beschossen: Polizei sucht Zeugen

843

In diesen Bahnen kostet ein Bier bald 40 Euro

1.660

Sanitäter betäubt 24 Frauen und vergewaltigt sie

6.256

Verona Pooth sagt bye-bye!

4.199

Pilot stirbt nach schlimmem Fehler

296

"Die reden wie Nazis" - Das sagt Joschka Fischer über die AfD

2.140

Randalierer verletzt Polizisten bei Einsatz

331

Frau rutscht Siebenjährige fast zu Tode und beschimpft sie

4.467

Sie folterten einen Mithäftling fast zu Tode

2.459

Mann schleudert mit VW durch die Luft

3.095

Wildschweine stürmen Innenstadt und verletzen Menschen

3.244
Update

Mann soll seinen Neffen absichtlich überfahren haben

321

Acht Menschen getötet, weil man sie für Vampire hielt

1.556

Schießübungen: 19-Jähriger hantiert mit Luftgewehr

1.275

Familientragödie! Vater und Kinder durch Feuer getötet

1.941

Das arme Baby! Drogenreste in Säuglingsknochen gefunden

2.963

Horror-Anblick! Profi-Fußballer will blutüberströmt weiterspielen

7.305

96-Jähriger soll wegen seiner SS-Vergangenheit vor Gericht

3.027

Spürhunde schnüffeln bei wartenden Passagieren im Schritt

2.349

Traurige Gewissheit: FDP-Politikerin von ihrem Mann ermordet

18.054
Update

Immer mehr Haustiere in Nervenklinik

1.975

Air-Berlin-Flieger steckt wegen Schulden auf Island fest

2.286

Massenhaft Abhebungen an Geldautomaten

6.710