Heftiger Unfall bei Hoyerswerda: Wohnmobil landet auf der Seite

Hoyerswerda - Auf der B97, kurz hinter Hoyerswerda, ist es am Dienstagmittag zu einem schweren Unfall gekommen. Gegen 12.20 Uhr stießen ein Auto und ein Wohnmobil zusammen.

Der Mazda des 71-jährigen Unfallverursachers ist schwer beschädigt.
Der Mazda des 71-jährigen Unfallverursachers ist schwer beschädigt.  © xcitepress/db

Der 71-jährige Fahrer eines Mazda war auf der Bundesstraße, aus Schwarze Pumpe kommend, in Richtung Hoyerswerda unterwegs.

Aus ungeklärter Ursache verlor er auf einmal die Kontrolle über sein Auto und zog nach links in den Gegenverkehr.

Der Fahrer (56) eines weißen Wohnmobils konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit ihm zusammen.

Während es dem Mazda ein Vorderrad abriss, kippte das Wohnmobil durch die Wucht des Aufpralls auf die Seite.

Beide Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt, bestätigte die Polizei gegenüber TAG24. Der Fahrer des Campers leicht, der Unfallverursacher schwer.

Da sich das Trümmerfeld über eine Strecke von über 100 Meter erstreckte, war die B97 bis 18 Uhr gesperrt.

Das Trümmerfeld erstreckte sich über eine Strecke von 100 Metern.
Das Trümmerfeld erstreckte sich über eine Strecke von 100 Metern.  © xcitepress/db

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0