Heftiger Unfall in Nordsachsen: 24-Jähriger in Geländewagen eingeklemmt

Zschepplin - Bei einem schweren Unfall im Landkreis Nordsachsen ist am Sonntagabend ein 24-jähriger Autofahrer in seinem Geländewagen eingeklemmt und verletzt worden.

Beim Überholen musste der Geländewagen einem ebenfalls überholenden Auto ausweichen, kam von der Fahrbahn.
Beim Überholen musste der Geländewagen einem ebenfalls überholenden Auto ausweichen, kam von der Fahrbahn.  © Freiwillige Feuerwehr Bad Düben

Er sei gegen 17.50 Uhr auf der Bundesstraße 107 zwischen Zschepplin und Hohenprießnitz unterwegs gewesen.

Er habe sich laut Zeugenaussagen mit hoher Geschwindigkeit einer Fahrzeugkolonne. Etwa zeitgleich habe ein vorausfahrender Vito zum Überholen eines Trikes angesetzt. Als beide Fahrzeuge in gleicher Höhe waren, kam von hinten der Fahrer des Geländewagens, um ebenfalls zu überholen. Dabei sei er auf unbefestigtes Bankett geraten.

Nachdem er sowohl Vito als auch Quad überholt hatte, habe der 24-Jährige nach rechts gelenkt. Plötzlich stellte sich der Jeep quer, fuhr auf den rechtsseitigen Hügel, riss mehrere Buschgruppen um, überschlug sich mehrmals und kam in entgegengesetzter Fahrtrichtung auf der Fahrerseite hinter dem Hügel zum Liegen.

Der 24-Jährige wurde in seinem Geländewagen eingeklemmt und musste durch Kräfte der Feuerwehren Bad Düben, Hohenprießnitz, Naundorf und Zschepplin befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die B107 musste an der Unfallstelle für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Anm. d. Red.:

In einer vorherigen Version des Textes meldeten wir, dass zeitgleich zum Überholvorgang des 24-Jährigen ein Auto auf der Gegenrichtung ebenfalls überholte. Diesem habe er ausweichen müssen. Diese Angaben trafen so nicht zu. Sie wurden korrigiert.

Der Wagen des 24-Jährigen überschlug sich und stieß gegen mehrere Bäume.
Der Wagen des 24-Jährigen überschlug sich und stieß gegen mehrere Bäume.  © Freiwillige Feuerwehr Bad Düben
Die Feuerwehr musste den eingeklemmten Mann befreien.
Die Feuerwehr musste den eingeklemmten Mann befreien.  © Freiwillige Feuerwehr Bad Düben

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0