Mann masturbiert und wird mit Regenschirm verprügelt!

Sie konnte den Täter in die Flucht schlagen.
Sie konnte den Täter in die Flucht schlagen.

Heidelberg-Altstadt - Wie die Polizei mitteilte, befand sich eine 30-Jährige am Sonntagmorgen kurz nach 5 Uhr auf dem Heimweg in der Heidelberger Altstadt.

In Höhe des Völkerkundemuseums/ Karlstor, in der Hauptstraße bemerkte sie einen Mann, der ihr offensichtlich folgte. Der Unbekannte hatte die Hose geöffnet und masturbierte.

Die 30-Jährige konnte ihn mit ihrem Regenschirm und durch das Verständigen der Polizei in die Flucht schlagen.

Den mutmaßliche Exhibitionist wird wie folgt beschrieben:

  • 170cm bis 175 cm groß,
  • ca. 25-30 Jahre alt,
  • orientalisches Aussehen,
  • große blau/weiß gestreifte Strickmütze,
  • dunkle Jacke,
  • dunkle Hose.
Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0621 174 4444 entgegen.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0