Mutter macht schlimme Entdeckung am Grab des eigenen Kindes

Heidelberg - Was für ein schwerer Schicksalsschlag! Eine Mutter musste vor Kurzem das eigene Kind beerdigen. Als sie das Grab ihres Kindes auf dem Heidelberger Bergfriedhof besuchte, traute die Frau ihren Augen nicht.

Vandalen haben Figuren und Kuscheltiere von einem Friedhofsgrab entwendet.
Vandalen haben Figuren und Kuscheltiere von einem Friedhofsgrab entwendet.  © dpa (Symbolbild)

Als Andenken an die Verstorbene hatten Angehörige nämlich Kuscheltiere und Figuren auf dem Grabmal des Kindes platziert.

Teile des Grabbschmucks fehlten. Laut Informationen von Heidelberg24 wurden einige Figuren im Gebüsch wiederentdeckt, manche Beigaben waren regelrecht zerstört worden.

Zwei Plüschtiere sind immer noch spurlos verschwunden. Deshalb wurde Anzeige bei der Polizei erstattet. Auch das Friedhofsamt wurde über den Vandalismus und Diebstahl informiert.

Waren Wiederholungstäter am Werk? Bereits im März soll sich eine Leserin über einen vermeintlichen Grabraub auf dem Heidelberger Bergfriedhof beschwer haben.