Sie hatte ein Ziel: 12-Jährige kreuzt mit "Butterfly-Messer" beim Rektor auf

Das Mädchen hat das falsche Butterflymesser an einem Stock befestigt und ist damit zum Rektor gegangen. (Symbolbild)
Das Mädchen hat das falsche Butterflymesser an einem Stock befestigt und ist damit zum Rektor gegangen. (Symbolbild)  © 123RF

Heidelberg- Am Donnerstagmorgen ist eine 12-jährige Schülerin mit einem Butterflymesser an einem Stock ins Rektorat einer Realschule erschienen.

Zum Glück handelte es sich dabei "nur" um einen 4 cm großen Schlüsselanhänger in Form eines stumpfen Butterflymessers, den sie an dem Stock befestigt hatte.

Dennoch wurde die Polizei alarmiert, die auch hinzukam. Beim Gespräch mit dem Rektor stellte sich schnell heraus, dass das Mädchen niemanden bedrohen, sondern vielmehr einen Verweis von der Schule erreichen wollte.

Sie übergab den Polizeibeamten den Stock und wurde von den Beamten in Gewahrsam genommen.

Nach einem Gespräch auf dem Revier mit dem hinzugerufenen Vater des Kindes sowie dem Jugendamt wurde das Mädchen der Obhut des Vaters überlassen.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0