Apollo-Geschäft ausgeraubt, doch Einbrecher lassen Diebesgut zurück

Heidenau - Ungewöhnliche Beute machten zwei Einbrecher in der Nacht zu Samstag in Heidenau.

Die Apollo-Filiale in Heidenau wurde überfallen.
Die Apollo-Filiale in Heidenau wurde überfallen.  © Daniel Förster

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, drangen zwei Diebe gewaltsam in Heidenau in einen Apollo-Brillenladen auf der Hauptstraße ein. Dabei zerschlugen die beiden vermutlich polnischen Staatsangehörigen die Schaufensterscheibe.

Insgesamt circa 200 Brillengestelle mit noch unbekanntem Wert nahmen die beiden mit.

Mit ihrem Auto flüchteten das Duo dann in unbekannte Richtung. Im Bereich Bautzen wurde der Wagen schließlich von Polizeibeamten festgestellt.

Die Täter flohen zuvor allerdings zu Fuß und ließen den Wagen zurück. Und nicht nur das. Auch das Diebesgut wurde im Auto gefunden.

Eine anschließende Fahndung blieb erfolglos. Die Ermittlungen laufen.

Am Samstag blieb der Laden wegen des Einbruchs geschlossen.
Am Samstag blieb der Laden wegen des Einbruchs geschlossen.  © Daniel Förster

Titelfoto: Daniel Förster

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0