Roland dankt via Facebook für Bundesverdienstkreuz

TOP

Jahrbuch-Fakten aus NRW: Alkoholismus, Hochzeiten, Krebs... 

NEU

Frau hält 48 Katzen in 28-Quadratmeter-Wohnung

NEU

Emotionales TV-Geständnis: lady Gaga ist krank

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
16.925

Mann von S-Bahn überrollt und getötet

Dresden - Ein Mann ist am Freitagabend von einer S-Bahn, die von Heidenau in Richtung Dresden unterwegs war, überrollt worde. Die Identität des Toten sowie die Umstände des Unfalls sind noch völlig unklar.
Die Feuerwehr half den Fahrgästen aus der S-Bahn.
Die Feuerwehr half den Fahrgästen aus der S-Bahn.

Von Matthias Kernstock

Dresden - Ein Mann ist am Freitagabend von einer S-Bahn, die von Heidenau in Richtung Dresden unterwegs war, überrollt worden. Die Identität des Toten sowie die Umstände des Unfalls sind noch völlig unklar.

Es geschah gegen 18:00 Uhr, als die S-Bahn aus Heidenau nach Dresden unterwegs war. Plötzlich gab es einen heftigen Knall, der Zugführer bremste das tonnenschwere Gefährt sofort ab. Der dunkle Verdacht bestätigte sich beim Blick unter die Wagons: Ein Mann wurde von der Bahn erfasst und getötet.

Ein Albtraum für den Lokführer: Er stand sofort unter Schock, wurde von einem Kriseninterventionsteam behandelt. Auch für zwei der ca. 70 Fahrgäste mussten die Helfer seelischen Beistand leisten.

Die Notärztin vor Ort konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen, Rettungsdienst und Feuerwehr mussten die Fahrgäste sicher aus dem gestoppten Zug evakuieren.

MOPO24 sprach am Sonnabendmorgen mit der Polizei in Dresden. Ein Sprecher sagte, es sei noch nicht geklärt, ob es sich um einen Unfall oder einen Suizid handle. "Wir haben zum jetzigen Zeitpunkt auch noch keine Erkenntnis über die Identität des Toten." Einen Abschiedsbrief hatte der Mann nicht bei sich, die Ermittlungen dauern an.

Polizei und Bahnmitarbeiter kontrollieren die S-Bahn nach dem Zusammenstoß.
Polizei und Bahnmitarbeiter kontrollieren die S-Bahn nach dem Zusammenstoß.

In Sachsen hat es in diesem Jahr mehrere Unfälle mit der Bahn gegeben. Unfassbar viel Glück hatte ein junger Mann im Juni des Jahres in Chemnitz (MOPO24 berichtete).

Ein 16-Jähriger hatte gemeinsam mit seinem 17-jährigen Kumpel am Haltepunkt Chemnitz-Mitte Graffiti gesprüht. Als sich ein Zug näherte, sprangen die beiden Jugendlichen vom Dach einer Unterführung. Der 16-Jährige landete im Gleisbett und wurde trotz Notbremsung von dem Zug angefahren und verletzt.

Die Polizei ermittelte und rekonstruierte den Unfall. Die Jungen hätten vermutlich geglaubt, dass der Zug in Chemnitz-Mitte hält und Angst davor gehabt, entdeckt zu werden. Allerdings habe der Zug den Haltepunkt ohne Stopp passieren wollen.

Die beiden Jugendlichen kamen mit dem Leben davon, gegen sie wurde aber wegen Sachbeschädigung und im Fall des Verletzten auch wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt, so die Polizei.

In der S-Bahn befanden sich zum Zeitpunkt des Unglücks ca. 70 Fahrgäste.
In der S-Bahn befanden sich zum Zeitpunkt des Unglücks ca. 70 Fahrgäste.

Fotos: Marko Förster (3)

Unfassbar! Frau verpasst ihrem Hund Zungenpiercing

NEU

Pietro Lombardi drückte sich vor Trennungsshow

NEU

Mann ergaunert 14.000 Euro mit angeblich krebskranker Tochter

NEU

Falscher Polizist prügelt auf Radlerin ein

NEU

Er möchte Cathy Lugner den Krokodilen zum Fraß vorwerfen

NEU

Wegen Glätte! Auf dieser Straße krachen Dutzende Autos zusammen

NEU

Polizist öffnet nackt die Tür und verliert seinen Job

3.019

Betrug bei Organ-Transplantationen in Jena und Leipzig

2.571

Unfassbar! Einbrecher zerstören hunderte Geschenke für arme Kinder

3.207

Räuber geht bei Überfall ohnmächtig zu Boden

1.739

Schwiegertochter gesucht: Jetzt rastet auch Ingos Mutter aus

4.858

Kundin findet Feder in Chicken-Nugget und wird dafür gehasst

3.104

Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

4.199

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

1.617

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

1.545

Soko sucht weiter nach Spuren im Fall der getöteten Studentin Maria 

1.554

Straße bricht ineinander und reißt Polizistin in den Tod

8.435

Unglaublich! Dieser Mann schenkt Dresden 120 Mio. Euro

13.202

PISA-Rückschlag für Deutschland in Mathe und Naturwissenschaften

855

Frau erfindet sexuelle Belästigung, um allein im ICE zu fahren

4.409

Urteil! Konzernen steht Entschädigung für Atomausstieg zu

1.111

Kein Mallorca mehr? Air Berlin streicht beliebte Strecke

4.050

14-jähriger Junge und Frau vor Schule erstochen

6.620

Diesen Comedy-Star wirst Du nicht wiedererkennen

15.050

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

801
Update

Mann wird auf Baustelle von Blitzableiter durchbohrt

3.441

Silvesternacht in Köln: Das sind die nüchternen Ermittlungsergebnisse

3.341

Horror im Rotlichtmilieu! Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus

8.816

So süß rettet ein Mann einen kleinen Koala vor dem Ertrinken

2.474

Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda 

612

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

3.277

Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

6.069

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

1.723

Kinderschänder aus Prohlis soll wieder zugeschlagen haben

7.297

Diese verrückte Familie aus Minden rockt YouTube

405

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

229

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

3.722

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

2.787

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

3.213

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

7.081

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

468

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

1.274

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

9.866