Mann demoliert 16 Fahrzeuge in Heidenau

Mehrere Spiegel wurden an den Autos abgetreten (Symbolbild).
Mehrere Spiegel wurden an den Autos abgetreten (Symbolbild).  © Harry Härtel

Heidenau - In der Nacht zum Freitag wurden Anwohner der Fröbelstraße durch laute Geräusche gestört.

Ein Mann randalierte kurz nach Mitternacht auf der Fahrbahn. Er schleuderte Mülltonnen umher und trat immer wieder gegen parkende Autos.

Die Zeugen informierten die Polizei. Als die eintrafen, war der Mann allerdings schon verschwunden. Ein Fährtenhund wurde eingesetzt. Er führte die Ermittler auf die Friedensstraße/Dresdner Straße, wo sie den 31-jährigen Tatverdächtigen festnehmen konnten.

Die Bilanz seiner Chaosnacht: 16 demolierte Autos und Mopeds. "Sie wiesen insbesondere Dellen und abgetretene Spiegel auf. Der Sachschaden summierte sich auf ca. 10.000 Euro", so Polizeisprecher Thomas Geithner (42).


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0