Bitte melde Dich! Oma Jutta sucht Helden, der Enkel aus eiskaltem Wasser zog

Der Hang am Raupennest in Altenberg ist bei Skifahrern, Snowboardern und 
Rodlern sehr beliebt.
Der Hang am Raupennest in Altenberg ist bei Skifahrern, Snowboardern und Rodlern sehr beliebt.

Heidenau/Altenberg - Schock beim Rodeln in Altenberg! Chayenne (10) und Noah (3) konnten auf ihrem Schlitten nicht mehr bremsen. Sie stürzten unten am Hang in den Wassergraben. Ein Unbeteiligter sprang ins Eiswasser, rettete den Jungen. Jetzt sucht die Familie den Helden.

"Warum hilft denn keiner?", schrie Jutta Neumann (61) oben auf dem Hang. Mit ihrem Gatten und den beiden Enkeln war die Heidenauerin am Neujahrstag zum Rodeln nach Altenberg gekommen. Die Kinder düsten auf einem Schlitten den Hang (Raupennest) hinunter. "Einige Meter waren unten so vereist, dass sie nicht mehr anhalten konnten, in den Bach stürzten", sagt Oma Jutta. "Chayenne befreite sich selbst aus dem Wasser. Doch Noah trieb meterweit ab. Ich hatte Angst um sein Leben!"

Ein Glück: Noah hatte einen Schutzengel! Ein aufmerksamer Mann sprang ins Wasser, zog Noah heraus. Als die Oma an der Unglücksstelle ankam, stand sie noch derart neben sich, dass sie dem Retter gar nicht richtig danken konnte. "Wer weiß, was ohne ihn passiert wäre. Ich habe die Gefahr nicht kommen sehen. Wir wollen ihm als Familie von ganzem Herzen danken, ihn zum Essen einladen. Es wäre schön, wenn er sich meldet!"

Weitere Unglücksfälle am Bach (einem künstlich angelegtem Graben) sind den Liftbetreibern nicht bekannt. Chef Frank Mühle (58): "Am Rodelhang ist jeder für sich selbst verantwortlich. Erziehungsberechtigte sollten die Strecke prüfen und unten warten!"

Jutta Neumann (61) aus Heidenau zeigt die Stelle am Bach, an der ihre Enkel 
hinein stürzten. Sie sucht jetzt den Mann, der den Jungen aus dem Eiswasser 
zog.
Jutta Neumann (61) aus Heidenau zeigt die Stelle am Bach, an der ihre Enkel hinein stürzten. Sie sucht jetzt den Mann, der den Jungen aus dem Eiswasser zog.  © Egbert Kamprath
Wenige Minuten vor dem Bach-Sturz waren Chayenne (10) und Noah (3) noch 
fröhlich.
Wenige Minuten vor dem Bach-Sturz waren Chayenne (10) und Noah (3) noch fröhlich.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0