Mitsubishi erfasst Fußgängerin: Frau schwer verletzt in Klinik

Heidenau - Mitten im Berufsverkehr wurde am Mittwochnachmittag in Heidenau eine Fußgängerin angefahren. Die Frau musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Hauptstraße war wegen eines Unfalls zwei Stunden lang vollgesperrt..
Die Hauptstraße war wegen eines Unfalls zwei Stunden lang vollgesperrt..  © Marko Förster

Die Teenagerin überquerte gegen 17.30 Uhr die S172 auf Höhe Hauptstraße / Gabelsberger Straße, als sie von einem Mitsubishi erfasst wurde.

Die Jugendliche wurde dabei von der Stoßstange des Autos getroffen, gegen die Frontscheibe geschleudert und blieb auf der Fahrbahn liegen.

Rettungskräfte leisteten vor Ort Erste Hilfe. Später wurde die junge Frau mit dem Rettungshubschrauber in die Dresdner Uniklinik gebracht. Wegen des Unfalls war die Hauptstraße circa zwei Stunden lang vollgesperrt.

Wie es zur Kollision kommen konnte, ob das Crash-Opfer etwa die Straße bei Rot überquerte. untersucht nun die Polizei. Auch die Unfallforschung der TU Dresden war vor Ort.

In Heidenau wurde eine Fußgängerin angefahren.
In Heidenau wurde eine Fußgängerin angefahren.  © Marko Förster