Vier Tote bei Flugzeug-Katastrophe

Top

Mann, Frau und ... Das sagen die Deutschen zum dritten Geschlecht

Top

Neun Menschen sterben bei schwerem Busunfall

Neu

Unglaublich! Hier steckt ein Vogel im Flieger

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

78.939
Anzeige
6.158

Oldtimer-Omi kehrt nach zweieinhalb Jahren von ihrer Weltreise zurück

Sie ist fast 80. Er ist sieben Jahre älter. Er ist ein Auto. Sie ist mit ihm um die Welt gefahren.
Heidi Hetzer beim Start zu ihrer Weltreise a 27. Juli 2014 in ihrem heute 87 Jahre alten Hudson Great Eight Oldtimer.
Heidi Hetzer beim Start zu ihrer Weltreise a 27. Juli 2014 in ihrem heute 87 Jahre alten Hudson Great Eight Oldtimer.

Berlin – Sie ist fast 80. Er ist sieben Jahre älter. Er ist ein Auto. Sie ist mit ihm um die Welt gefahren. Das schweißt zusammen. Am Sonntag kommt Heidi Hetzer zurück nach Berlin. Sie hofft, dass er durchhält auf den letzten Metern.

Zwei Jahre und sieben Monate lang ist Heidi Hetzer (79), ehemalige Berliner Autohändlerin mit Promi-Faktor, mit ihrem Oldtimer um die Welt gefahren. "Hudo" nennt sie ihren Hudson Greater Eight, Baujahr 1930, liebevoll im Interview kurz vor der Ankunft in Berlin.

Fahren Sie allein nach Berlin - oder mit Beifahrer?

Heidi Hetzer: Allein natürlich. Wer bisher nicht mitgefahren ist, der muss jetzt auf den letzten Metern auch nicht mehr ankommen. "Hudo" und ich, wir machen an der Messe halt. Da ist ja grad die ITB und die 46 Länder, durch die wir gefahren sind, wollen uns begrüßen. Das ist doch nett. Aber hoffentlich haben die keine Fähnchen. Fähnchen sind doof. Die erinnern mich an Hitler.

Worauf freuen Sie sich am meisten bei der Heimkehr?

Heidi Hetzer: Na, auf Berlin natürlich, auf meine Stadt! Ich bin eine waschechte Berlinerin. Und Zuhause ist Zuhause. Das kann keiner ersetzen. Wenn ich die Avus entlangfahre und den Funkturm sehe, ach, da wird mir jetzt schon ganz warm ums Herz.

Die ehemalige Rennfahrerin Heidi Hetzer fuhr in zwei Jahren um die Welt.
Die ehemalige Rennfahrerin Heidi Hetzer fuhr in zwei Jahren um die Welt.

Und "Hudo", Ihr Auto, hält er durch?

Heidi Hetzer: Der macht mir echt Bauchschmerzen. Da leuchtet immer die rote Lampe. Das hat mit dem Öl zu tun. Die blinkt nicht nur, die leuchtet dauernd. Ich weiß echt nicht, was ihm fehlt. Vor Paris ist er ja auch zusammengebrochen. Das geht bei ihm von einer Sekunde zur nächsten. Er ist ja wie ein Ehemann für mich. Ich liebe ihn! Aber das wär echt peinlich, wenn ich mit "Hudo" auf dem Ku'damm liegenbleibe. Ans Seil möchte ich ihn nicht hängen. Da hilft dann nur schieben.

Was wird aus "Hudo" nach dem Zieleinlauf?

Heidi Hetzer: Ach, das wird wirklich eine schwere Trennung. Zuerst ist er in einer Klassiker-Ausstellung in Essen zu sehen. Danach würde ich ihn gern ans Berliner Technikmuseum geben. Aber nur mit der Auflage, dass ich ihn für eine Rallye da jederzeit wieder rausholen kann. Er soll ja nicht versauern. Alte Autos stehen sich kaputt. Wenn das nicht geht, hebe ich ihn für die Enkel auf. Verkaufen oder verschenken will ich ihn nicht.

Die ehemalige Rennfahrerin und ihr Oldtimer auf der legendären Route 66.
Die ehemalige Rennfahrerin und ihr Oldtimer auf der legendären Route 66.

Und was machen Sie nach dem ganzen Rummel als erstes zu Hause?

Heidi Hetzer: Ich hab ja gar kein Zuhause mehr! Meine Wohnung ist noch vermietet. Ich wohne erst mal im Hotel.

Im Adlon?

Heidi Hetzer: Ich bin doch nicht bekloppt! Das ist doch viel zu teuer. Da nehm' ich nur einen Drink, wenn ich am Brandenburger Tor ankomme. Dann will ich meinen neuen Enkel sehen, den kenn' ich ja bisher nur von Skype. Er ist mein fünftes Enkelkind.

Und nach meinem Baum muss ich sehen. Ich hab doch einen Baum gepflanzt vor meiner Abfahrt, hoffentlich hat den jemand gegossen. Ich weiß noch gar nicht, ob ich in meine Wohnung zurückwill. Das ganze Haus wird jetzt saniert.

Heidi und "Hugo" beim Start im Sommer 2014
Heidi und "Hugo" beim Start im Sommer 2014

Vielleicht suche ich mir einfach was Kleineres. Das ist doch jetzt die Chance! Ich will ganz viel wegschmeißen. Man braucht ja so wenig, das habe ich gelernt auf der langen Reise.

Das mit einer neuen Wohnung wird vielleicht gar nicht so einfach in Berlin, da hat sich ganz schön was verändert.

Heidi Hetzer: Ja, hab ich gehört. Und vor allem haben wir jetzt eine Verkehrssenatorin von den Grünen. Da wird mir Angst und bange. Am Ende macht die aus der ganzen Stadt Tempo-30-Zonen.

ZUR PERSON: Die 79 Jahre alte Heidi Hetzer ist eine Berliner Unternehmerin und Rallyefahrerin. Sie lernte Kfz-Mechanikerin im väterlichen Betrieb. Mit 31 Jahren übernahm sie 1969 das Unternehmen ihres Vaters und baute es zu einem der größten Autohäuser Berlins aus. Sie führte es bis 2012 und gehört zu den erfolgreichen Unternehmerinnen der Stadt.

Hetzer ist Oldtimer-Fan und nimmt gerne an Rallyes teil. Sie gewann bisher mehr als 150 Preise.

Fotos: DPA

Gespendete Münzen stellen gemeinnützige Vereine vor ein Problem

Neu

Diese Spur der Verwüstung im Sephora hat ein Kind angerichtet

Neu

Ein blinder Mann läuft Richtung Bahnübergang, dann geschieht ein Wunder

Neu

Für 45 Mio Euro: Nach BER-Eröffnung soll Schönefeld offen bleiben

Neu

Diese neue WhatsApp-Funktion erspart Euch viel Kraft

Neu

Diese Bewerbung bringt einen Wirt auf die Palme

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

83.651
Anzeige

Erst heiße Küsse bei "Adam sucht Eva", doch dann eskaliert es komplett

Neu

Pilot fliegt diesen Riesen-Penis in die Luft

Neu

Gefährlicher Leichtsinn: Mann vor Augen seiner Freunde von U-Bahn erfasst

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

22.695
Anzeige

Darum legt sich Starkoch Jamie Oliver mit Coca Cola an

1.093

Tödlicher Unfall: Kurierdienst-Fahrer kracht mit Biker zusammen

2.072

Heftiges Erdbeben zerstört mehrere Gebäude und Straßen

1.345

Das ist der verrückte Tick von Cristiano Ronaldo

715

Das Alter dieser Frau wird Euch erstaunen

2.207

Popp Feinkost ruft etliche Salate zurück

1.240

Hier wird ne Runde Bierpong auf der Autobahn gespielt

793

Zeigt der MDR demnächst Amateurpornos aus der DDR?

2.481

Da arbeiten, wo andere Urlaub machen: Sie haben's gewagt

161

Crash im Feierabendverkehr: Taxi rast in Fußgänger

4.678

Neuer Starttermin für den BER soll im Dezember verkündet werden

753

Millionen trotz Air-Berlin-Pleite: So verteidigt der Ex-Chef sein Gehalt

526

Fahrer bei heftigem Crash aus Trabi geschleudert

8.464

So mangelhaft ist vegetarisches und veganes Essen

3.266

"Cold-Water-Challenge" endet für Familienvater tödlich

6.796

Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen

4.772

Jan Böhmermann lässt Nazi-Themenpark entwerfen

4.223

Trump hebt Importverbot für Elefanten-Trophäen auf: Das ist seine Begründung

1.943

Hollywood-Beau Christian Bale hat sich so krass verändert

3.792

Horror-Entdeckung im Teltowkanal: Frau treibt im Wasser

2.739

User rasten aus: Wer bitte ist hier die Mutter (40)?

6.479

Unvorstellbar, wo bei dieser Patientin ein Zahn wuchs

4.844

Neonazi-Attacke auf Holocaust-Überlebenden: Täter ermittelt

3.299

Was machen diese Nackten in der Innenstadt?

5.719
Update

Drogenring ausgehoben: Vier Tonnen Kokain und 13 Millionen Euro Bargeld beschlagnahmt

4.548

Wie Feige: Mann mit Glatze prügelt im Suff auf Achtjährigen ein

3.750

Zwangsumzug! Elefanten-Mama Bibi tötete ihre zwei Jungtiere

5.539

Blutige Messerattacke in Asylheim: Wachmann verletzt

5.333

Spanner versteckt Kameras auf Messe-Toilette

1.504

Kein Scherz: Kabarettist geht für Gratis-Pinkeln vor Gericht

2.342

Politiker fordert DNA-Datenbank für Hundekot, jetzt fliegen ihm Eier um die Ohren

1.129

Bayer-Spieler Volland: Deshalb habe ich mich gegen RB Leipzig entschieden

2.307

Mysteriös: U-Boot mit 27-köpfiger Besatzung verschwunden

5.581

AfD-Fraktion will IQ-Test für neue Mitglieder

1.175

Auf Autobahn: Schwangere Ziege will zurück zu ihrem Bock

1.241

Hier wird demonstriert, um 7000 Jobs zu retten

420

Er versteckte sich im Rockermilieu, jetzt wurde der Flüchtige gefasst

3.131

Vier auf einen Streich: Hier ist Babykuscheln angesagt

845

Heldin auf vier Pfoten: Hündin rettet ihrem Frauchen das Leben

1.565

81-Jähriger crasht fünf Autos beim Einparken

3.043

Illegale Raser verlieren Rennen gegen Undercover-Polizei

9.259

"I bims" ist das Jugendwort des Jahres

3.971

Seit September vermisst: Polizei rettet 16-Jährige aus Bordell

34.435